Anzeige
Anzeige
9. Oktober 2015, 15:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Börsenstart von Chorus

Die Aktien der Chorus Clean Energy AG sind zu Beginn des Börsenhandels am Mittwoch (7. Oktober) mit einer Erstnotiz von 9,75 Euro gehandelt worden. Damit entsprach der erste Kurs der im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelten Aktien dem Emissionspreis.

Shutterstock 233544901 in Börsenstart von Chorus

Die Chorus-Aktien werden im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

Beim Börsengang wurden einschließlich einer Mehrzuteilung 12,2 Millionen Aktien platziert. Davon stammen 10,3 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung, 314.911 Aktien aus dem Besitz einzelner Altaktionäre und weitere 1,6 Millionen Aktien aus dem Besitz bestehender Aktionäre, die im Rahmen einer Wertpapierleihe für Zwecke einer Mehrzuteilung zur Verfügung gestellt wurden.

Auf Grundlage des Emissionspreises liegt das gesamte Transaktionsvolumen bei 119 Millionen Euro.

Pipeline an Wind- und Solarparks

“Der erfolgreiche Börsengang ist ein Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte. Mit der Platzierung der Kapitalerhöhung in Höhe von 100 Millionen Euro haben wir unsere Ziele voll erreicht. Wir werden die eingeworbenen Mittel in unser Wachstum investieren. Dafür verfügen wir über eine umfangreiche Pipeline an Wind- und Solarparks in Höhe von über 800 Megawatt”, sagte Vorstandschef Holger Götze.

Noch im Juli hatt der Vorstand des auf den Betrieb von Solar- und Windenergieanlagen spezialisierten Unternehmens den geplanten Börsengang bis auf weiteres verschoben. Die Entscheidung sei aufgrund der sich zuspitzenden wirtschaftlichen Situation Griechenlands und der Auswirkungen auf die weltweiten Finanzmärkte getroffen worden, teilte Chorus damals mit.

Positve Rückmeldungen von Investoren

Den nötigen Rückenwind, die Pläne wieder aufzunehmen, hätten anschließend “die positiven Rückmeldungen von nationalen und internationalen Investoren sowie die erfolgreiche Geschäftsentwicklung” gegeben, so Chorus im September. (kb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

EU-Kommission: Keine Fusion von Banken- und Versicherungsaufsicht

Die EU-Kommission will die Aufsicht über die Finanzmärkte enger verzahnen, lehnt aber die von Deutschland vorgeschlagene Verschmelzung der europäischen Versicherungs- mit der Bankenaufsicht ab.

mehr ...

Immobilien

Immobilienwirtschaft hofft auf Aus für Mietpreisbremse

Nach der kritischen Bewertung des Berliner Landgerichts zur Mietpreisbremse machen sich die Verbände der Immobilienwirtschaft Hoffnungen, dass die Regelung wieder abgeschafft wird. Die SPD hält dagegen an der Preisbremse fest.

mehr ...

Investmentfonds

OECD: Konjunktur im Eurogebiet läuft besser als erwartet

Die Wirtschaft im Eurogebiet mit 19 Ländern läuft nach Einschätzung der OECD besser als erwartet. Das Wachstum dürfte im laufenden Jahr 2,1 Prozent erreichen, das seien 0,3 Punkte mehr als noch im Juni angenommen.

mehr ...

Berater

BaFin stoppt Anlagevermittler aus Schweden

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der A und O Ltd. mit Sitz in Stockholm/Kista, Schweden, aufgegeben, die ohne Erlaubnis erbrachte Anlagevermittlung unverzüglich einzustellen.

mehr ...
20.09.2017

N26: Kua wird CTO

Sachwertanlagen

“Neue Geschäfte im Bereich maritimer Assets”

Die Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) aus Hamburg setzt ihren Kurs der strategischen Neuausrichtung und Strukturierung fort und meldet positive Ergebnisse für das erste Halbjahr 2017. Die Schifffahrt spielt weiterhin eine wesentliche Rolle.

mehr ...

Recht

Erbschaftsteuer: Geerbter Pflichtteilsanspruch muss versteuert werden

Ein vom Erblasser nicht geltend gemachter Pflichtteilsanspruch ist Teil des Nachlasses und muss daher vom Erben versteuert werden. Dabei kommt es nicht darauf an, dass der Pflichtteilsanspruchs durch den Erben geltend gemacht wurde. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden.

mehr ...