Publity: Joint Venture investiert in Büroimmobilien

Der Initiator Publity hat im Geschäftsjahr 2014 die Betreuung institutioneller Anleger intensiviert. Gemeinsam mit einem internationalen Finanzinvestor konnte ein Volumen von 300 Millionen Euro in ein Joint Venture eingebracht und investiert werden.

Publity hat das Investment- und Assetmanagement für die Büroimmobilien übernommen.

Über die gemeinsame Tochtergesellschaft wurden acht Büroimmobilien in München, Köln, Frankfurt am Main und Offenbach erworben, für die Publity das Investment- und Assetmanagement übernommen hat. 2015 sollen weitere zwei bis drei Investoren angebunden werden.

Weitere Ankäufe in Vorbereitung

Derzeit befindet sich nach Angaben von Publity der Ankauf von 15 Objekten von 14 verschiedenen Verkäufern mit einem Gesamtvolumen von 350 Millionen Euro in Vorbereitung.

Publity hatte bereits im Jahr 2013 mehr als 32 Millionen Euro über eine Luxemburger Gestaltung für institutionelle Investoren investiert. Auch die 2014 kontrahierten 300 Millionen Euro werden über ein Luxemburger Modell gemanagt. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.