HCI kauft Hamburger Traditionsreederei

HCI Capital erwirbt die Hamburger Reederei Ernst Russ. Der Asset Manager, der Anfang 2016 bereits die Mehrheit der Anteile an König & Cie. übernommen hat, erweitert damit seine Schiffsflotte.

Durch den Erwerb der Reederei verfügt HCI nach eigenen Angaben über rund 40 Schiffe im aktiven Management.
Durch den Erwerb der Reederei verfügt HCI nach eigenen Angaben über rund 40 Schiffe im aktiven Management.

Die Reederei Ernst Russ, die bereits seit 1893 besteht, bereedert eine Flotte von sieben Container- sowie vier RoRo-Schiffen und verfügt über unterschiedliche Beteiligungen. Dazu gehören unter anderem Combi Trade, eine internationale Werftenvermittlung, und eine Beteiligung am Befrachtungsmakler Ernst Russ Shipbroker.

Durch den Erwerb der Reederei verfügt HCI nach eigenen Angaben über rund 40 Schiffe im aktiven Management und über etwa 180 Fondsschiffe, die von Partnerreedern betreut werden.

Der Erwerb erfolgt mittels einer Sacheinlage, aufgrund derer das Grundkapital der HCI Capital AG um 6,2 Millionen Euro auf 32,4 Millionen Euro erhöht wird. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.