Project-AIFs investieren erneut in Berlin

Project Investment hat das Baugrundstück Schönwalder Straße 61 in Berlin-Spandau erworben. Dort sollen 27 gehoben ausgestattete Neubauwohnungen mit einem Verkaufsvolumen von 9,4 Millionen Euro entstehen.

Das Wohnbauprojekt in Berlin-Spandau wird über mehrere Immobilienentwicklungsfonds von Project finanziert.
Das Wohnbauprojekt in Berlin-Spandau wird über mehrere Immobilienentwicklungsfonds von Project finanziert.

Damit hat das Unternehmen seine Präsenz in der Bundeshauptstadt nach eigenen Angaben auf 26 aktive Immobilienentwicklungen erhöht.

Auf dem 1.291 Quadratmeter großen Grundstück sieht Project den Bau von zwei Mehrfamilienhäusern vor. Ein Gebäude soll mit fünf Vollgeschossen umgesetzt werden, das zweite mit vier Vollgeschossen und zusätzlichem Staffelgeschoss. Die neu geschaffene Wohnfläche der Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen soll 2.030 Quadratmeter umfassen.

Das Wohnbauprojekt wird über mehrere Immobilienentwicklungsfonds von Project finanziert, darunter der Ende Juni geschlossene Wohnen 14 und der noch bis Jahresende in der Platzierung befindliche Wohnen 15. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.