Immac übernimmt DFV Deutsche Fondsvermögen komplett

Die Immac Holding AG, Konzernholding der Immac Gruppe  aus Hamburg, hat 100 Prozent der DFV Deutsche Fondsvermögen AG übernommen und beabsichtigt, das Engagement im Hotelsektor deutlich auszubauen.

Thomas Roth, Vorstandsmitglied bei der Immac Holding AG in Hamburg, Geschäftsführer der Immac Immobilienfonds GmbH und der Immac Health property GmbH
Thomas Roth, Vorstand der Immac Holding AG

Die DFV wurde 2008 als Emissionshaus gegründet und hat sich später auf Investments in Hotelimmobilien spezialisiert, teilt die auf Healthcare-Immobilien (insbesondere Pflegeheime) spezialisierte Immac mit. Das Unternehmen beabsichtigt demnach, die DFV schon in 2017 auszubauen und mit der Marke das Investitionsvolumen im Hotelsektor deutlich zu steigern.

„Bei Hotels besteht eine große Nähe zu den Immobilien unseres Kerngeschäftes bei Immac. Es sind ebenfalls single tenant Immobilien, die über eine stark vergleichbare Architektur und Haustechnik verfügen“ sagt Thomas F. Roth, Vorstand der Immac Holding AG.

Die DFV war schon bisher über den Gesellschafterkreis mit der Immac-Gruppe verbunden: 60 Prozent gehörten der Profunda GmbH des mittelbaren Immac-Inhabers und -Aufsichtsratsvorsitzenden Marcus H. Schiermann. Die verbleibenden 40 Prozent entfielen laut Performancebericht auf Thomas F. Roth und drei weitere Aktionäre.

Noch in diesem Jahr plant die DFV den Einkauf von zwei bis drei weiteren Hotels im In- und Ausland, so die Mitteilung. Auch die bestehende Auslandstochter der DFV wird hierbei erhalten und weiter ausgebaut werden. Die vollständige Integration der DFV in den Immac Konzern soll bis zum Jahresende 2017 abgeschlossen sein. (sl)

Foto: Anna Mutter

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.