Publity Fonds 8 veräußert Objekt noch während der Platzierung

Der geschlossene alternative Investmentfonds (AIF) „Publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich seit Anfang 2016 in der Platzierung befindet, verkauft ein im Juli 2016 erworbenes Bürogebäude Frankfurt am Main wieder.

Wieder verkauft: Bürohaus in Frankfurt
Wieder verkauft: Bürohaus in Frankfurt

Das zuletzt im Jahr 2000 umfassend sanierte Bürogebäude bietet nach einer Mitteilung der Publity AG aus Leipzig neben einer Mietfläche von etwa 8.950 Quadratmetern 98 Außen- und 89 Tiefgaragenstellplätze.

Die Immobilie ist demnach bis 2025 an zwei Tochterunternehmen aus dem Verbund des Gebäudedienstleisters WISAG vermietet, davon erfolgte ein Abschluss über 1.600 Quadratmeter mit der WISAG Facility Management GmbH & Co. KG erst im Oktober 2016. „Das Objekt ist ein Beweis für den Erfolg unserer Manage-to-Core-Strategie, Immobilien mit Wertsteigerungspotenzial zu erwerben und wertsteigernd durch das Asset Management der Publity AG zu entwickeln“, so Frederik Mehlitz, Vorstand der Publity AG.

Angaben zu den konkreten Ergebnissen der Transaktion enthält die Mitteilung nicht. Die Platzierungsfrist des Publity Performance Fonds Nr. 8 war unlängst bis Juni 2017 verlängert worden. (sl)

Foto: Publity

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.