Publity verkauft Landmark-Immobilie in Eschborn

Die Publity AG aus Leipzig hat den 41.000 Quadratmeter großen Bürokomplex „LG Tower“ in der Alfred-Herrhausen-Allee in Eschborn bei Frankfurt am Main mit Gewinn veräußert.

Nach zwei Jahren verkauft
Nach zwei Jahren verkauft: „LG Tower“ mit 23 Etagen.

Publity hatte das Objekt in 2015 als 548. Immobilie im Asset-Management-Portfolio erworben und den Vermietungsstand seitdem deutlich verbessern können, teilt das Unternehmen mit. Durch den profitablen Verkauf realisiere die Gesellschaft nun die wertsteigernde Entwicklung der Immobilie durch das Asset Management.

Das Gebäude wurde in 2002 auf einem 11.775 Quadratmeter großen Grundstück erstellt und verfügt über 23 Etagen sowie über zwei Anbauflügel. Mit insgesamt zwölf Aufzügen und einer flexiblen Nutzbarkeit der Räumlichkeiten sei die Immobilie sowohl als Single- als auch als Multi-Tenant-Objekt geeignet. Insgesamt 906 PKW-Stellplätze gehören ebenfalls zum Bürokomplex.

„Hohe Nachfrage auch bei großvolumigen Objekten“

„Der profitable Verkauf nach lediglich knapp zwei Jahren belegt unser erfolgreiches Asset Management sowie die hohe Nachfrage auch bei großvolumigen Objekten“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der Publity AG.

Über das konkrete Ergebnis der Transaktion enthält die Mitteilung, wie bei Publity üblich, keine Angaben. (sl)

Foto: Publity

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.