14. November 2017, 12:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Störungsfreier Betrieb bei Solvium Capital

Der Hamburger Anbieter Solvium Capital hat für seine Container- und Wechselkoffer-Direktinvestments bislang alle Zahlungen an Investoren planmäßig geleistet. Das geht aus dem vierten “Portfoliobericht” des Unternehmens hervor.

 in Störungsfreier Betrieb bei Solvium Capital

Solvium-Geschäftsführer Marc Schumann prognostiziert auch für 2017 eine “100-prozentige Erfüllungsquote”.

Demnach wurden bis Ende 2016 alle vereinbarten Mieten und Rückkaufpreise vertragsgemäß und in voller Höhe ausgezahlt. Zudem wird bescheinigt, dass die Mietzahlungen an die Investoren aus laufenden Mieteinnahmen der Container und Wechselkoffer erbracht wurden. Ein Wirtschaftsprüfungsunternehmen habe alle relevanten Vertragsunterlagen für das Jahr 2016 eingesehen und die wesentlichen wirtschaftlichen Daten geprüft und bescheinigt, teilt Solvium mit.

Der Containermarkt zeigt sich dem Portfoliobericht zufolge stabil und profitiert von der wieder anziehenden Weltkonjunktur, der Markt für Wechselkoffer profitiert von der guten Inlandsnachfrage in Deutschland, Österreich und der Schweiz und dem wachsenden Versandhandel.

Mehr als 50 Angebote emittiert

“Mittlerweile haben wir mehr als 40 Millionben Euro an Rückzahlungen aus ausgelaufenen Investments an Investoren getätigt, mehr als 50 Angebote haben wir bisher emittiert”, sagt Geschäftsführer Marc Schumann. Er verweist zudem auf eine Wiederanlagequote von mehr als 50 Prozent.

“Auch für das Jahr 2017 können wir vom störungsfreien Betrieb aller unserer Container und Wechselkoffer berichten und prognostizieren deshalb auch für dieses Jahr bei allen Direktinvestments eine 100-prozentige Erfüllungsquote“, so Schumann weiter. (sl)

Foto: Solvium Capital

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Alternative zur BU: Die Bayerische lanciert Grundfähigkeiten-Versicherung 



Handwerker, Künstler, Blogger, Schauspieler und Flugpersonal im Fokus: Als Alternative zur BU führt die Bayerische unter dem Namen „ExistenzPlan“ eine neuartige Grundfähigkeitenversicherung ein.

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Immobilienscout24 analysiert Top-Metropolen

Die Preise für Neubau-Eigentumswohnungen in den Top-Sieben-Metropolen ziehen weiter an. Die “Neubau-Kauf-Maps” von Immobilienscout24 zeigen die Preisentwicklungen für Neubau-Wohneigentum in den Metropolen und ihrer jeweiligen Umgebung.

mehr ...

Investmentfonds

Negativzins- Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Berater

Bafin: Spekulationen auf fallende Wirecard-Kurse verboten

Die Finanzaufsicht Bafin hat neue Spekulationen auf fallende Aktienkurse beim Zahlungsdienstleister Wirecard untersagt. Das teilte die Behörde am Montag in Bonn mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

A380-Aus: Hochkonjunktur für Besserwisser

Das Ende der Produktion neuer Flugzeuge des Typs Airbus A380 bedeutet nicht automatisch Verluste für Fonds, die solche Maschinen finanziert haben. Eine schlechte Nachricht ist es trotzdem. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

BGH: Dürfen Feriengäste ins Haus?

In manchen Gegenden lässt sich an Feriengästen gut Geld verdienen – aber darf ich überhaupt an Urlauber vermieten? Unter Wohnungseigentümern in Papenburg im Emsland hat sich darüber ein Streit entzündet, der am Freitag den Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe erreicht. 

mehr ...