1. Februar 2017, 12:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Valerum Invest: “Projekte zu keinem Zeitpunkt gefährdet”

Vergangene Woche hatte ein mittlerweile zurückgezogener Insolvenzantrag gegen die Valerum Invest AG für Aufregung gesorgt. Nun nimmt das Unternehmen Stellung zu dem Vorgang.

 in Valerum Invest: Projekte zu keinem Zeitpunkt gefährdet

Sven Herbst, Vorstand der Valerum Invest AG

Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg hat das am letzten Montag angeordnete vorläufige Insolvenzverfahren nun auch offiziell wieder aufgehoben. Die Antrag stellende Gläubigerin habe die Hauptsache für erledigt erklärt, so die amtliche Bekanntmachung.

Auf Nachfrage von Cash.Online erklärt Valerum Invest heute zu dem Vorgang: “Der ‘Antrag auf Prüfung einer Insolvenz’ gegen die Valerum Invest AG vom 23. Januar 2017 wurde von dritte Seite aus gestellt, jedoch bereits am darauffolgenden Tag vom Antragssteller per Schreiben an des Amtsgericht Charlottenburg für erledigt erklärt (…). Am heutigen Tag wurde die Einstellung des Antrags amtlich bekanntgegeben.” Zu den wesentlichen Auslösern macht das Unternehmen keine Angaben. “Weitere Details zu diesem Vorgang können wir Ihnen leider nicht nennen”, so die Stellungnahme.

“Keine Verflechtungen mit Bauträgern”

Valerum Invest weiter: “Unabhängig der oben genannten Geschehnisse waren beziehungsweise sind sämtliche von uns vertriebenen Projekte, Wohnimmobilien und Selfstorage-Parks, zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Zwischen der Valerum Invest AG sowie den jeweiligen Bauträgern bestehen Stand 23. Januar 2017 (Datum des Antrags) keine wirtschaftlichen Verflechtungen.”

Speziell zu dem Projekt “Renditelager Leipzig” befragt, erklärt das Unternehmen: “Das Investitionsobjekt Leipzig-Leutzsch I befindet sich seit Beginn dieses Jahres im Verkauf. Zum aktuellen Stand der Verkaufszahlen können wir zu diesem frühen Zeitpunkt noch keine Angaben machen. Generell sind wir mit der Resonanz auf unsere Produkt Renditelager sehr zufrieden, so waren beispielsweise unsere Kontingente der Bestandsparks in Siegen und Hildesheim innerhalb weniger Monate vollständig verkauft. Auch unsere derzeitigen Neubauobjekte in Leipzig und Duisburg stoßen bei Investoren auf großes Interesse.” (sl)

Foto: Christof Rieken

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Vorstandswechsel bei der VGH: Knemeyer übernimmt

Der Brandkassenausschuss als Trägerversammlung des Mutterhauses der VGH Versicherungen hat Veränderungen im gemeinsamen Vorstand der beiden VGH-Unternehmen Landschaftliche Brandkasse Hannover und Provinzial Lebensversicherung Hannover bestätigt. Die VGH ist der größte öffentlich-rechtliche Versicherer in Niedersachsen.

mehr ...

Immobilien

Das große Comeback der Offenen Immobilienfonds

Offene Immobilien-Publikumsfonds erleben aktuell einen Höhenflug in jeder Hinsicht: Das Fondsvermögen der Branche steigt seit zwei Jahren fast exponentiell an, und die Nachfrage privater Anleger ist enorm – auch vor dem Hintergrund der wachsenden Renditedifferenz zu alternativen Anlagemöglichkeiten.

mehr ...

Investmentfonds

“Anleger schauen stärker auf Kosten und Transparenz”

Marie Cardoen, Leiterin des Privatkundengeschäfts in Deutschland und Österreich bei Goldman Sachs Asset Management (GSAM), gibt einen Einblick in aktuelle Anlagetrends und beantwortet die Frage, welche Fonds weiter an Bedeutung gewinnen, was GSAM im kommenden Jahr auf der Produktseite plant – und wo der Fokus bei der Unterstüzung potenzieller Vertriebspartner liegt.

mehr ...

Berater

Rentenversicherung mit Milliardenüberschuss

Die gesetzliche Rentenversicherung ist derzeit in einer so guten finanziellen Situation, dass der Beitragssatz gesenkt werden könnte. Allerdings schließe die jüngste, 2019 in Kraft getretene Rentenreform der Koalition bis 2025 eine Reduzierung unter 18,6 Prozent aus, sagte Alexander Gunkel, Vorsitzender des Bundesvorstandes, bei einer Bundesvertreterversammlung in Berlin.

mehr ...

Sachwertanlagen

KVG-Erlaubnis schon kurz nach dem Start

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Five Quarters Real Estate AG aus Hamburg die Erlaubnis als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) und damit zur Auflage von alternativen Investmentfonds (AIFs) erteilt. Das Unternehmen wurde gerade erst gegründet.

mehr ...

Recht

Haus ohne Grundstück: Warum das Erbbaurecht mit Vorsicht zu genießen ist

Ein Kaufinteressent findet ein Angebot, das fast zu schön ist, um wahr zu sein. Ein signifikant günstigeres Angebot verglichen mit den Marktpreisen und versehen mit dem Hinweis: Erbbaurecht. Aus diesem Vermerk ergeben sich eine Reihe von Fallstricken, die Kaufwillige unbedingt kennen sollten, bevor sie ein Objekt mit Erbbaurecht erwerben. Timo Handwerker, Spezialist für Baufinanzierungen bei Dr. Klein in Hagen, kennt die Probleme genau.

mehr ...