26. Juli 2017, 18:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zweistellige Renditen für Anleger von PI Pro-Investor

Der Asset Manager PI Pro-Investor aus Röthenbach an der Pegnitz (bei Nürnberg) hat die Portfolien seiner beiden ersten Immobilienfonds – hauptsächlich Wohnungen – verkauft und damit sehr beachtliche Ergebnisse für die Anleger erzielt.

Klaus-Wolfermann-Kopie in Zweistellige Renditen für Anleger von PI Pro-Investor

PI-Chef Klaus Wolfermann: “Wir legen viel Wert auf die sachkundige aber auch kostenbewusste Sanierung.”

Bei dem Verkauf der Immobilien der PI Immobilienfonds 1 und 2 im Herbst 2016 und Frühjahr 2017 wurde im Mittel mehr als das 20-fache der jährlichen Mieteinnahmen pro Objekt erlöst, teilt das Unternehmen mit.

„Damit konnten wir für unsere Anleger innerhalb von sechseinhalb Jahren nach Berücksichtigung aller Kosten Erträge vor Steuern von rund 14 Prozent pro Jahr für den Immobilienfonds 1 erwirtschaften. Für die Anleger des Immobilienfonds 2 erzielten wir rund 22 Prozent pro Jahr bei einer Laufzeit von viereinhalb Jahren“, sagt Klaus Wolfermann, geschäftsführender Gesellschafter der PI-Gruppe.

Prognostiziert worden waren die Verkaufserlöse mit dem 15-fachen der jährlichen Mieteinnahmen. Über 44 Millionen Euro wurden demnach bereits überwiesen.

Kauf aus Sondersituationen

Der Immobilienfonds 1 verkaufte 27 Immobilien mit 984 Wohnungen und 49 Gewerbeeinheiten bei einer vermietbaren Gesamtfläche von 65.400 Quadratmetern. Beim Immobilienfonds 2 handelte es sich um sechs Immobilien mit 202 Wohnungen, 14 Gewerbeeinheiten und insgesamt 14.150 Quadratmetern Mietfläche.

Die veräußerten Immobilien liegen in Dresden, Erfurt, Nürnberg und Hannover. Sie waren aus Sondersituationen wie zum Beispiel bei Liquiditätsproblemen oder Verwaltungsdefiziten des Eigentümers erworben und durch PI entsprechend saniert/optimiert worden. „Wir legen viel Wert auf die sachkundige aber auch kostenbewusste Sanierung“, so Wolfermann.

Fonds 3 in Platzierung

Aktuell läuft die Platzierung des PI Pro-Investor Immobilienfonds 3. „Wir werden trotz gestiegener Immobilienpreise weiterhin Objekte ankaufen, deren vorhandene Potenziale aus Leerstand, Instandhaltungsstau und schlechter Bewirtschaftung in der Vergangenheit nicht ausgeschöpft wurden “, erklärt Claus Burghardt, geschäftsführender Gesellschafter der PI Kapitalverwaltungsgesellschaft und für das Portfolio Management verantwortlich.

Das Unternehmen sieht damit weiterhin attraktive Einkaufsmöglichkeiten. Ziel sei es, über die kurze prognostizierte Laufzeit von rund sieben Jahren ein attraktives Portfolio aus einzelnen Bestandsobjekten zu entwickeln und es anschließend an professionelle Investoren zu veräußern. (sl)

Foto: PI Pro-Investor

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

US-Wahlen: Welche Aktien sollten ins Portfolio?

In knapp einer Woche ist die US-Präsidentenwahl schon vorbei. Aber ob wir dann auch das Ergebnis kennen, steht in den Sternen. Ein Kommentar von Manuel Heyden, CEO von nextmarkets.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...