11. April 2018, 12:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

600 Millionen Euro institutionelles Eigenkapital in 18 Monaten

Der Asset Manager Real I.S. aus München hat den Immobilien-Spezial-AIF “Real I.S. BGV VII Europa” mit einem geplanten Fondsgesamtvolumen (inklusive Fremdkapital) von einer Milliarde Euro geschlossen.

Jochen-Schenk-Hintergrund-Kopie in 600 Millionen Euro institutionelles Eigenkapital in 18 Monaten

Real I.S.-Vorstand Jochen Schenk plant schon den Nachfolgefonds.

Damit sei es Real I.S. innerhalb von nur circa 18 Monaten gelungen, das Zielvolumen von rund 600 Millionen Euro Eigenkapital einzuwerben, so eine Mitteilung des Unternehmens. Der Nachfolgefonds sei bereits in Vorbereitung.

“Die Schließung des BGV VII Europa innerhalb so kurzer Zeit verdeutlicht das starke Interesse von Investoren an europaweit allokierten Fondsprodukten”, sagt Jochen Schenk, Vorstand der Real I.S. “Insgesamt schätzen diese einen raschen Kapitalabruf, was uns hier gelungen ist. Denn aktuell investiert der Fonds in acht Immobilien aus unterschiedlichen Nutzungsarten sowie in mehreren Ländern. Weitere vier sind bereits in Anbindung. Somit profitieren Investoren schon jetzt von einem hochdiversifizierten Portfolio”, ergänzt Schenk.

Investitionen in der Euro-Zone

Wie im Fall des “BGV VII Europa” soll auch bei dem Nachfolgefonds eine breite Streuung nach Ländern und Nutzungsarten erfolgen. Somit sind Investitionen ausschließlich in Ländern der Eurozone geplant, der Fokus liegt neben den Segmenten Büro und Handel auch auf Logistik und Hotel.

Den Schwerpunkt bilden dabei Deutschland und Frankreich, ergänzt um die Benelux-Staaten, Spanien und Irland, so die Mitteilung. Im Fokus der Investitionsstrategie des Immobilien-Spezial-AIF stehen Core- und Core-Plus-Investments, bei Bedarf ergänzt um Immobilien mit einer Manage-to-Core-Strategie. Aktuell managt Real I.S. nach eigene Angaben für institutionelle Anleger ein Immobilienportfolio in Höhe von vier Milliarden Euro. (sl)

Foto: Real I.S.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Krisensichere Bestandsimmobilie: Der Schlüssel zur Altersvorsorge

Rendite kommt von Risiko. Je risikoaffiner eine Wirtschaftseinheit investiert, desto mehr wird am Asset verdient. Das lernen BWL-Studenten bereits in der ersten Vorlesung ihres Studiums. In Krisenzeiten zeigt sich für Kapitalanleger oftmals die Kehrseite der Medaille. Ein Beitrag von Sebastian Engel, Chief Sales Officer, Alpha Real Estate Group

mehr ...

Investmentfonds

WWK IntelliProtect® 2.0: Die nächste Generation Fondsrenten mit Garantie

Die WWK Lebensversicherung a. G. hat die unter dem Markennamen WWK IntelliProtect® bekannten Fondsrenten mit Garantie von Grund auf überarbeitet und mit vielen Neuerungen für die Kunden ausgestattet.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...