Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

„Die Produktion von Biomethan erschließt uns eine weitere Einnahmequelle, sodass wir unabhängiger von der Höhe der jeweiligen Einspeisevergütung sind. Dies dient der Diversifikation innerhalb des Fonds“, erläutert Guido Komatsu.

Jährliche Ausschüttungen ab 2020

Insgesamt liegt das geplante Kommanditkapital für den Fonds bei 80 bis 100 Millionen Euro. Weltec ist mit 1,5 Millionen Euro am Fonds beteiligt. Auf der Ebene des AIF ist eine Finanzierung über Fremdkapital nicht vorgesehen.

Regelmäßige jährliche Ausschüttungen sind laut Prognoserechnung ab dem Jahr 2020 geplant – beginnend bei 5,4 Prozent im ersten Jahr sollen sie in den Folgejahren auf rund elf Prozent jährlich ansteigen. Der prognostizierte Gesamtrückfluss einschließlich Verkaufspreis wird mit 229 Prozent beziffert. (sl)

Foto: Weltec

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.