29. Januar 2018, 11:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baker Tilly begleitet 2017 fast jeden zweiten Publikums-AIF

Das Beratungsunternehmen Baker Tilly hat im Jahr 2017 geschlossene alternative Investmentfonds (AIF) mit einem Volumen von 520 Millionen Euro begleitet. Diese Summe verteilt sich auf insgesamt 16 Fonds, die auf dem Weg zur BaFin-Vertriebsgenehmigung betreut wurden.

2018 01 25 Martina-Hertwig Baker-Tilly in Baker Tilly begleitet 2017 fast jeden zweiten Publikums-AIF

Martina Hertwig, Partnerin und Wirtschaftsprüferin bei Baker Tilly, ist zufrieden mit 2017.

Davon waren 13 Publikums- und drei Spezialfonds. Die Schwerpunkte der Beratungstätigkeit lagen dabei auf der Fondskonzeption und der Erstellung von Prospektgutachten, teilt das Unternehmen mit. Die große Mehrheit der Fonds entfielen auf die Assetklasse Immobilien, es folgten Private Equity und erneuerbare Energien.

Martina Hertwig, Partnerin und Wirtschaftsprüferin bei Baker Tilly sowie Mitglied des ZIA-Vorstands, kommentiert: „Das Jahr 2017 war für uns sehr erfolgreich. Wir konnten unsere Position als führendes Beratungshaus im Bereich alternative Investments weiter ausbauen.”

Bewertung als weiterer Schwerpunkt

Nach Cash.-Zählung kamen 2017 insgesamt 28 neue Publikumsfonds auf den Markt (inklusive der HTB Erste Immobilien Investment AG, die in den letzten Dezember-Tagen genehmigt wurde, aber erst im Januar in den Vertrieb gestartet ist). Demnach hat Baker Tilly 2017 fast jeden zweiten Publikums-AIF begleitet.

Neben der Unterstützung bei der rechtlichen und steuerlichen Konzeption von neuen AIFs sowie der Prospektbegutachtung und Plausibilitätsprüfung bildet der Bereich Bewertung einen weiteren Schwerpunkt des Bereichs Fund Solutions, so die Mitteilung. Baker Tilly übernimmt dabei sowohl die Ankaufsbewertungen als auch die jährlichen Folgebewertungen. Im Jahr 2017 wurden in diesem Bereich Gesellschaften im Gesamtwert von rund 660 Mio. Euro bewertet. Die wichtigsten Assetklassen waren auch hier Immobilien und Private Equity. (sl)

Foto: Baker Tilly

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neue Hoffnung für Vertriebler?

Die Obergerichte hatten bislang ein Ausufern der Grundsätze der Kündigungserschwernis verhindert. Eine Entscheidung des Landgerichts Freiburg lässt Vertriebler nun wieder aufhorchen, die abstrakte Vorschüsse erfolglos in den Aufbau eines Geschäfts investiert haben.

mehr ...

Immobilien

Im Vergleich: Immobilie verkaufen oder vermieten?

Immobilienwert und mögliche Rendite sind für den Entscheidungsprozess besonders wichtig. Vermieter müssen ausreichend Rücklagen besitzen für den Fall, dass Mieter nicht zahlen oder Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Eigentümer sind nach dem Immobilienverkauf frei von Verpflichtungen.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...