4. Oktober 2018, 10:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Corestate Capital schluckt Studentenheim-Manager in GB

Die Corestate Capital Holding S.A., Muttergesellschaft des Fondsanbieters Hannover Leasing, erwirbt die CRM Students Ltd. (CRM), den größten unabhängigen Manager für Studentisches Wohnen in Großbritannien, für rund 17 Millionen Euro. Corestate verfolgt damit ein ehrgeiziges Ziel.

Michael-Buetter CORESTATE-Capital in Corestate Capital schluckt Studentenheim-Manager in GB

Corestate-CEO Michael Bütter: “Wir wollen der europaweit führende Anbieter für Micro Living und Studentisches Wohnen werden.”

Das verwaltete Vermögen (Assets under Management) von Corestate erhöht sich von 22 auf 25 Milliarden Euro, teilt das Unternehmen mit. Die Akquisition werde vollständig aus dem freien Cashflow finanziert.

CRM betreibt der Mitteilung zufolge als Dienstleister für seine Kunden rund 23.000 Betten an 145 Standorten und ist der mit Abstand größte unabhängige Betreiber für Studentisches Wohnen in Großbritannien. Im aktuellen Jahr erwarte das Unternehmen einen Umsatz von rund 13 Millionen Euro.

Zu den Kunden zählen demnach Universitäten sowie institutionelle und semi-professionelle Anleger, die CRM von der Konzeption eines Projekts über die Vermarktung bis zum langfristigen Management der Objekte berät und betreut. Damit ergänze CRM das bestehende Micro-Living-Angebot von Corestate ideal – sowohl regional als auch konzeptionell.

“Zugang zu weiteren Investment-Opportunitäten”

„Wir wollen der europaweit führende Anbieter im dynamisch wachsenden Markt für Micro Living und Studentisches Wohnen werden. In Deutschland sind wir bereits Marktführer; mit dem Erwerb von CRM Students holen wir uns einen profilierten internationalen Partner an Bord“, sagt Dr. Michael Bütter, CEO von Corestate. “Über die Projekt-Pipeline von CRM werden wir Zugang zu weiteren Investment-Opportunitäten an sehr interessanten europäischen Hochschulstandorten erhalten. Darüber wollen wir weiter wachsen“, so Bütter weiter.

Corestate übernimmt CRM von Gründer Keith White sowie einer Gruppe privater Investoren. CEO Stewart Moore werde mit seiner Führungsmannschaft die Geschäfte von CRM unverändert fortführen und gleichzeitig maßgeblich an der Entwicklung von Corestates europäischer Plattform mitwirken, während Keith White als Non-Executive Chairman auch künftig sein Netzwerk und seine langjährige Expertise im Bereich Studentisches Wohnen bei Corestate einbringen werde. (sl)

Foto: Corestate

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Kompositversicherung: Neue Konkurrenz durch digitale “Ökosysteme”

Digitale ‘Ökosysteme‘ der großen Technologie- und Internetkonzerne werden das Komposit-Privatkundengeschäft in Deutschland in den nächsten Jahren entscheidend prägen und bald einen Großteil der Gewinne beanspruchen. Der Wettbewerb wird sich dadurch deutlich verschärfen.

mehr ...

Immobilien

Baugenehmigungen: Verfehlte Wohnungspolitik lässt Zahlen sinken

Einmal mehr sind nach Erhebung des Statistischen Bundesamts die Zahlen für Baugenehmigungen in Deutschland erneut gesunken. Eine dramatische Entwicklung meint der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.

mehr ...

Investmentfonds

Verschärfter Handelskonflikt wird globale Wachstumserholung verzögern, aber nicht verhindern

Die Verschärfung des Handelskonflikts zwischen den USA und China führt zu einer länger anhaltenden Handelsunsicherheit und wird das Vertrauen der Unternehmen und die Investitionen belasten. Beide Staaten dürften aber weiter an einem Abkommen interessiert sein, die von NN IP erwartete globale Erholung könnte sich jedoch etwas verzögern.  Ein Gastbeitrag von NN Investment Partners.

mehr ...

Berater

P&R: Vertriebshaftung wegen Anschreiben

Das Landgericht Berlin hat einen Finanzdienstleister zur Rückabwicklung der Investition eines Anlegers bei dem inzwischen insolventen Container-Anbieter P&R verurteilt. Zum Verhängnis wurde dem Vertrieb ein unbedachter Satz in einem Anschreiben.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Bundesrat sagt ja zu E-Scootern 
- Das müssen Sie beachten

E-Scooter liegen voll im Trend. Neben den USA haben viele europäische Länder die elektrischen Tretroller bereits zugelassen. Nun zieht Deutschland nach. Am 3. April dieses Jahres hatte das Bundeskabinett die Zulassung von Tretrollern mit Elektromotor beschlossen. Heute folgte der Bundesrat. Arag Rechtsexperte und Rechtsanwalt Tobias Klingelhöfer erklärt, worauf man als Fahrer zu achten hat.

mehr ...