DFV Deutsche Fondsvermögen kauft drei weitere Hotels

Die zur Hamburger Immac-Gruppe gehörende DFV Deutsche Fondvermögen GmbH hat an den Standorten Friedrichroda, Wiesbaden/Niedernhausen und Hannover drei Hotelimmobilien der europaweit aktiven Hotelgruppe H-Hotels erworben.

Das Hotel in Friedrichroda verfügt über 153 Zimmer.

Betreiberin der Häuser bleibt weiterhin die H-Hotels Gruppe, teilt die DFV mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Das H+ Hotel & SPA Friedrichroda (Thüringen) verfügt demnach über 153 Gästezimmer sowie zwei Restaurants , eine Bar, einen 1.600 Quadratmeter großen Wellnessbereich sowie Tagungsmöglichkeiten. Das H+ Hotel in Niedernhausen bei Wiesbaden biete 187 Zimmer, 67 Apartments und 13 flexible Veranstaltungsräume sowie ein Restaurant und eine Bar.

Vier Sterne in Hannover

Das H+ Hotel Hannover ist der Mitteilung zufolge weniger als zehn Fahrminuten von der Hannover Messe entfernt. Es verfügt über 179 Gästezimmer mit 4-Sterne-Komfort, ein Restaurant, eine Bar mit Biergarten, einen Fitnessraum mit Sauna und Ruhebereich sowie Konferenz- und Tagungsmöglichkeiten.

Die DFV ist innerhalb dem Immac-Gruppe auf Hotels sowie Wohnen und Infrastruktur spezialisiert und hat bereits drei Hotels, davon zwei Publikumsfonds, platziert. Derzeit ist das Unternehmen mit einem Spezialfonds im Vertrieb, der über zwei Zielfonds in den US-Energiesektor investiert.

In welcher Form die drei neu erworbenen Hotels vermarktet werden sollen, geht aus der Mitteilung nicht hervor. (sl)

Foto: DFV

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.