12. September 2018, 12:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immac Group geht neue Wege

Die ansonsten auf Pflegeheime und Hotels spezialisierte Immac-Gruppe aus Hamburg bringt über ihre Tochtergesellschaft DFV Deutsche Fondsvermögen einen Spezialfonds auf den Markt, der erstmals in ein vollkommen anderes Segment investiert.

Shutterstock 1099928294 in Immac Group geht neue Wege

Über den Fonds beteiligen sich die Investoren mittelbar unter anderem an der Förderung von Öl und Gas in den USA (Symbolbild).

Der DFV Infrastruktur I US Energie GmbH & Co. KG hat sich über eine Tochtergesellschaft in den USA an zwei Zielfonds im Energiesektor beteiligt, teilt Immac mit. Die Beteiligung an dem Spezial-AIF (alternativer Investmentfonds) wird ab 250.000 US-Dollar plus zwei Prozent Agio angeboten.

Die beiden Zielfonds investieren in Unternehmen, die sich mit der Exploration und der Förderung von Gas und Öl befassen, beziehungsweise in Unternehmen, die Gas und Öl transportieren und lagern sowie die infrastrukturellen Voraussetzungen dafür schaffen.

0,15 Prozent des Zielfonds-Kapitals

Das von den Eigentümern mit über 30 Jahren Erfahrung geführte Management der Zielfonds weise einen “beeindruckenden Trackrecord” auf. Die beiden Fonds mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 10,25 Milliarden US-Dollar sind der Mitteilung zufolge bereits geschlossen und waren deutlich überzeichnet.

Der Spezial-AIF der DFV Deutsche Fondsvermögen trägt mit zehn beziehungsweise fünf Millionen US-Dollar rund 0,15 Prozent des Kapitals der Zielfonds bei. Das von Immac über zwei Jahrzehnte gepflegte internationale Netzwerk habe der Gruppe als Institutionellen Investor den Zugang zu diesen zwei US-amerikanischen Private Equity Fonds erschlossen. (sl)

Foto: Shutterstock

Mehr zum Thema Spezialfonds:

D.i.i. sammelt 90 Millionen Euro für Spezialfonds ein

Warburg HIH-Invest: Ein Objekt für zwei Fonds

Spezialfonds von Real I.S. investiert in Frankfurt

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...