19. Januar 2018, 11:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Patrizia bindet zwei weitere Fondsobjekte an

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest hat eine Immobilie in Garmisch-Partenkirchen und ein Projekt in Dresden für neue Publikumsfonds erworben. In Vorbereitung ist zudem ein weiterer Fonds.

PATRIZIA PGK Dresden in Patrizia bindet zwei weitere Fondsobjekte an

Das Projekt in Dresden soll erst 2019 als Fonds auf den Markt kommen (Visualisierung).

Auch im neuen Jahr wird die Serie mit Publikumsfonds fortgeführt, teilt Patrizia mit. So sei jüngst ein Wohn- und Geschäftsgebäude in der Innenstadt der oberbayrischen Tourismushochburg Garmisch-Partenkirchen für einen weiteren Publikumsfonds erworben worden, der die bisherigen Fondskonzepte durch eine zukünftig geplante Regionalfonds-Serie ergänzen soll.

Das Objekt aus dem Jahr 2008 verfügt über Wohnungen, Praxis- und Büroflächen sowie mehrere Gewerbeeinheiten auf rund 6.000 Quadratmetern Mietfläche und ist vollständig vermietet. Der Kaufpreis liegt bei knapp 18 Millionen Euro. Die Auflage des Fonds, der jährliche Auszahlungen von 4,5 Prozent für die Zeichner vorsieht, ist für das laufende Jahr geplant.

Platzierung 2017 fast verdoppelt

Außerdem hat Patrizia der Mitteilung zufolge noch kurz vor Weihnachten eine weitere Immobilie im Herzen der sächsischen Landeshauptstadt Dresden angekauft. Da es sich dabei um ein Bauprojekt handelt, werde dieser Fonds mit einem Eigenkapitalvolumen von rund 30 Millionen Euro jedoch erst im Jahr 2019 in die Platzierung gehen.  In Vorbereitung sei weiterhin ein Fonds mit einem neuen innerstädtischen gemischt genutzten Stadtquartier in der Metropolregion Rhein-Ruhr.

Innerhalb der letzten zwei Jahre hat Partizia Grundinvest sechs Fonds mit einem Investitionsvolumen von über 400 Millionen Euro aufgelegt und innerhalb von 20 Monaten mehr als 200 Millionen Euro Eigenkapital platziert, so die Mitteilung. „Allein im vergangenen Jahr konnten wir das eingeworbene Eigenkapital gegenüber 2016 nahezu verdoppeln“, sagt Geschäftsführer Andreas Heibrock.

Fünf der Fonds sind bereits platziert. Aktuell können sich Anleger noch am Fonds „Kopenhagen Südhafen“ beteiligen, der in eine Wohnanlage in der dänischen Hauptstadt investiert. (sl)

Foto: Patrizia

 

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Riester-Rente: IVFP empfiehlt dringende Optimierung

Die Neuabschlüsse bei der Riester-Rente sinken schon seit Jahren beständig. Professor Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) empfiehlt daher “dringend Riester zu optimieren – es wird höchste Zeit.”

mehr ...

Immobilien

Spezialfonds von Real I.S investiert in Frankfurt

Der Asset Manager Real I.S. hat das Büroensemble “Upper Westend Carree” in der Frankfurter Innenstadt für den Spezial-AIF “BGV VII Europa” erworben. Das Objekt umfasst rund 7.000 Quadratmeter Bürofläche und ist vollvermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Handelsstreit: EU reagiert mit Gegenzöllen

Die Europäische Union (EU) und US-Präsident Donald Trump konnten sich nicht einigen. Nachdem die USA beschlossen haben, ab Juli Zölle auf Aluminium und Stahl zu erheben, reagiert die EU mit Zöllen auf Produkte wie Whiskey und Erdnussbutter. Das bedeutet, dass beide Seiten verlieren.

mehr ...

Berater

Kreissparkasse Köln dampft Filialnetz weiter ein

Angesichts des Trends zum Online-Banking streicht die Kreissparkasse Köln ihr Filialnetz weiter zusammen. 45 Standorte sollen künftig zusammen gelegt oder durch Selbstbedienungs-Stellen ersetzt werden, teilte die Sparkasse am Donnerstag mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Warnung vor Forderungsausfällen bei zwei UDI-Emissionen

Zwei Emittenten von Vermögensanlagen der Nürnberger UDI warnen in Pflichtmitteilungen vor dem möglichen Ausfall von Forderungen und entsprechenden Folgen für die Anleger. Der Grund ist in beiden Fällen der gleiche.

mehr ...

Recht

Steuerdeals bei Immobilienkäufen werden eingedämmt

Umstrittene Geschäfte, mit denen Unternehmen bei Immobilienkäufen hohe Steuerzahlungen umgehen können, sollen in Deutschland etwas eingedämmt werden. Das teilte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Donnerstag mit.

mehr ...