Real I.S. kauft in der Innenstadt von Chemnitz ein

Der Asset Manager Real I.S. aus München hat für den Spezialfonds „Real I.S. Themenfonds Deutschland“ ein voll vermietetes Einzelhandels- und Büroobjekt in zentraler Innenstadtlage von Chemnitz erworben.

Das 1964 errichtete Gebäude wurde in den Jahren 2005 bis 2006 kernsaniert
Das 1964 errichtete Gebäude wurde in den Jahren 2005 bis 2006 kernsaniert.

Das achtgeschossige Gebäude verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 15.400 Quadratmetern, die sich in knapp 7.400 Quadratmeter Büro-, circa 6.300 Quadratmeter Einzelhandels- und rund 1.700 Quadratmeter Lagerfläche unterteilt. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilt Real I.S. mit.

Zu den Mietern zählen Rossmann, Deichmann sowie die Fashionlounge Xquisit und die Postbank. Das 1964 errichtete Gebäude wurde in den Jahren 2005 bis 2006 kernsaniert und um einen zweigeschossigen Sockelbau ergänzt.

„Top-Einzelhandelslage“

„Die Liegenschaft mit den modernen Mietflächen im Zentrum von Chemnitz befindet sich in einer Top-Einzelhandelslage mit einer hohen Strahlkraft und einem ausgeprägten Kaufkraftpotenzial“, sagt Jochen Schenk, Vorstand der Real I.S. AG. „Zudem überzeugt das Objekt durch eine hohe Visibilität und sehr gute Erreichbarkeit“, ergänzt Schenk.

Die Einzelhandels- und Büroimmobilie grenzt direkt an die innerstädtische Fußgängerzone. Gegenüber befindet sich das Shopping-Center „Galerie Roter Turm“, südwestlich „Galeria Kaufhof“. (sl)

Foto: Jones Lang LaSalle SE

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.