Anzeige
10. August 2018, 10:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wealthcap bringt weiteren Publikums-AIF in den Vertrieb

Der Asset Manager Wealthcap aus München hat drei großflächige Büroobjekte in Hamburg, München und Nürnberg für seinen Fonds Immobilien Deutschland 41 erworben und startet damit dessen Vertrieb.

Hamburg -Kopie in Wealthcap bringt weiteren Publikums-AIF in den Vertrieb

Das Objekt in Hamburg wurde im zweiten Quartal 2018 fertiggestellt und wird von Nordex genutzt.

Das Bürogebäude in Hamburg hat nach einer Mitteilung von Wealthcap eine Mietfläche von rund 12.300 Quadratmetern. Verkäufer und langfrister Nutzer ist eine Gesellschaft des Windenergieunternehmens Nordex. Das Objekt wurde im zweiten Quartal 2018 fertiggestellt und befindet sich im Stadtteil Langenhorn im Norden der Hansestadt.

Die Immobilie in München wurde 1982 gebaut und in den Jahren 2017/1018 umfassend modernisiert. Sie liegt in der Nähe des Münchner Ostbahnhofs und hat eine vermietbare Gesamtfläche von rund 29.500 Quadratmetern. Die Büroflächen sind zu 100 Prozent vermietet, Hauptmieter mit fast 60 Prozent Mietanteil ist die Landeshauptstadt München.

Bis zu 200 Millionen Euro Eigenkapital

Das dritte Objekt liegt am Nürnberger Ring und wird voraussichtlich Ende des vierten Quartals 2018 fertiggestellt. Einzelmieter der rund 14.400 Quadratmeter Mietfläche ist die Sparda-Datenverarbeitung eG. Der Mietvertrag wurde über 15 Jahre abgeschlossen.

Es ist geplant, die Objekte in den Fonds Immobilien Deutschland 41 einzubringen. Der Fonds ist formal als Blind Pool mit einem Platzierungsvolumen von bis zu 200 Millionen Euro Eigenkapital konzipiert. Er wurde bereits vor einigen Monaten von der Finanzaufsicht BaFin genehmigt, geht aber erst jetzt wirklich in den aktiven Vertrieb. Der Vorläuferfonds sei ausplatziert, so Wealthcap.

Der Wealthcap Immobilien Deutschland 41 prognostiziert Ausschüttungen von 3,5 bis 4,0 Prozent der Einlage pro Jahr. Der Gesamtrückfluss wird im mittleren Szenario mit 150 Prozent bis 2030 prognostiziert. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro zuzüglich bis zu fünf Prozent Agio möglich. (sl)

Foto: WealthCap

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Assekuranz 4.0: Wie der Sprung in die Zukunft gelingt

In zehn bis fünfzehn Jahren wird die Branche kaum wiederzuerkennen sein. Welche Änderungen und Herausforderungen auf die einzelnen Geschäftsbereiche jetzt zukommen.

Gastbeitrag von Dr. Holger Rommel, Adcubum AG und Vincent Wolff-Marting, Versicherungsforen Leipzig

mehr ...

Immobilien

Bauboom schließt Lücken auf dem Wohnungsmarkt nicht

Auf dem Bau in Deutschland herrscht Hochkonjunktur – trotzdem mangelt es an bezahlbarem Wohnraum in Ballungsräumen. Die aktuelle Entwicklung reicht nicht aus, um den Bedarf zu decken, konstatieren die Immobilienverbände und mahnen weitere Maßnahmen an.

mehr ...

Investmentfonds

Türkei-Krise: Nach 2008 haben sich Anleger viel Hornhaut zugelegt

Die Währung ist der Aktienkurs eines Landes. Angesichts des aktuellen dramatischen Verfalls der türkischen Lira haben wir es also mit einem “Mega-Aktiencrash” zu tun. Dabei war das Land früher ein wahrer Outperformer, ein Aktienstar. In seiner Amtszeit als Ministerpräsident ab 2002 hat ein gewisser Herr Erdogan eine marode türkische Volkswirtschaft mit harten Wirtschaftsreformen in eine blühende Landschaft verwandelt. Doch dann wiederholten sich die typischen Fehler von Schwellenländern. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Neue Bestmarke von Fonds Finanz

Der Münchner Maklerpool Fonds Finanz meldet einen positiven Verlauf für das Geschäftsjahr 2017 mit erneut gestiegenem Umsatz.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt-Börse forciert ihre Erstmarkt-Aktivität

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hat ihre Website Erstmarkt.de einem Relaunch unterzogen und unternimmt einen Neustart mit zunächst fünf Fonds. Zielsetzung ist der Online-Vertrieb neuer Publikums-AIFs.

mehr ...

Recht

Umsatzsteuerkartell aufgeflogen – Betrug im größten Stil

Jahrelang wurde ermittelt. Nun wird ein Riesenerfolg im Kampf gegen Steuerhinterziehung vermeldet. Die Betrüger hatten es auf einen begehrten Rohstoff abgesehen. Der Schaden könnte mehrere 100 Millionen Euro betragen.

mehr ...