17. Juli 2019, 14:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

Shutterstock 203827732 in Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Die erworbenen Immobilien befinden sich in drei der attraktivsten Stadtteile Stockholms – Lidingö, Täby und Sundbyberg – und umfassen 376 Apartments sowie einige zusätzliche Gewerbeflächen und Parkplätze mit einer Mietfläche von insgesamt rund 24.200 m2.

Entwickelt und fertiggestellt wurden sie 2016 und 2019 von JM, einem führenden Entwickler von Wohnimmobilien und Wohngebieten in Skandinavien, wobei die Fertigstellung eines Objekts, das im Rahmen eines Forward Purchase erworben wurde, für 2021 vorgesehen ist.

“Wollen höchste Ansprüche erfüllen”

„Wir freuen uns über diese jüngste Akquisition, mit der wir unser Fondsportfolio auf insgesamt 2.400 Wohneinheiten und ein Gesamtvolumen von 750 Millionen Euro erweitert und diversifiziert haben. Alle 27 Assets, die der Fonds in den 15 Monaten seit seiner Auflegung im ersten Quartal 2018 erworben hat, sind modern, qualitativ hochwertig und auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Wir wollen höchste Ansprüche erfüllen und unseren Anlegern ein gut diversifiziertes europäisches Wohnimmobilienportfolio mit gesunden und nachhaltigen Ertragszuflüssen anbieten. Auf diesem ambitionierten Weg sind wir mit der nun getätigten Akquisition ein weiteres gutes Stück vorangekommen”, erläutert Marc Pamin, Director Fund Management, von Aberdeen Standard Investments. 

Der ASPER-Fonds konzentriert sich auf Städte mit fundamental guter Nachfrage- Angebotsrelation in ganz Westeuropa und den nordischen Ländern.

Zielgruppe: Professionelle Kunden

Das Fondsmanagement-Team ist in drei europäischen Ländern ansässig und wird von Marc Pamin geleitet. Mit ASI im Rücken kann das Team auf die Ressourcen von Europas zweitgrößtem Immobilienanlagemanager und rund 235 Immobilienexperten an 11 Standorten in ganz Europa zurückgreifen.

Der ASPER-Fonds ist ein luxemburgischer Alternativer Investmentfonds (gemäß der Richtlinie über die Verwalter alternativer Investmentfonds), der sich ausschließlich an professionelle Kunden richtet.

 

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verbraucher wissen kaum, was Beratung kostet

Nur wenige Verbraucher kennen die tatsächlichen Kosten bei Abschluss einer privaten Rentenversicherung. Gleichzeitig sind Nettoversicherungen als Alternative zu Provisionstarifen immer noch nicht in der Breite bekannt. Viele Kunden wissen nicht, ob sie diese Produkte bei ihrem Finanzberater oder ihrer Versicherungsgesellschaft abschließen können.

mehr ...

Immobilien

Gute Alternative: „Grundstücksmiete“ statt Grundstückskauf

Bei steigenden Kosten für Bauland kann ein Erbbaugrundstück eine gute Alternative für Bauherren sein. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB). Beim Erbbaurecht wird der Bauherr Mieter des Grundstücks – und nicht Eigentümer.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Investment erwirbt Wohnanlage in Berlin-Neukölln

Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft hat in Berlin-Neukölln eine Wohnanlage mit 286 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten auf rund 16.500 Quadratmetern Mietfläche erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen eines Individualmandats für einen institutionellen Investor, welchen die Deutsche Investment im Verbund mit der EB GROUP betreut. Verkäufer ist eine private Eigentümergemeinschaft. Der Nutzen-/Lastenwechsel erfolgt voraussichtlich zum 1. Oktober 2019. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...