„INP Deutsche Pflege Invest“: Offener Spezial-AIF erwirbt drei weitere Pflegeimmobilien

Das modulare System bietet pflegebedürftigen Menschen im Vergleich zu herkömmlichen Pflegekonzepten ein erweitertes Spektrum an Möglichkeiten der Selbstbestimmung, individuelle Serviceleistungen und mehr Wohnraum. Die Laufzeit des mit SeniVita geschlossenen indexierten Miet- bzw. Pachtvertrages beträgt jeweils 20 Jahre zzgl. Verlängerungsoptionen und hat mit Übernahme der Immobilie in den „INP Deutsche Pflege Invest“ am 1. April 2019 begonnen.

Die „Altstadtresidenz Wernigerode“ in Sachsen-Anhalt bietet 106 vollstationäre Pflegeplätze, verteilt auf 86 Einzel- und zehn Doppelzimmer, zuzüglich eines ZBV-Zimmers. Das Haupthaus wurde im Jahr 2007 errichtet, zeitgleich wurde der bestehende kleinere Vorderhausteil vollständig saniert. Im Jahr 2010 wurde die Einrichtung durch den Ausbau des Dachgeschosses erweitert.

Altstadtresidenz Wernigerode

Pächter und Betreiber der Einrichtung in Wernigerode ist die Gemeinnützige Paritätische Sozialwerke – PSW GmbH („PSW“). Die PSW wurde im Jahr 2008 gegründet und ist Anbieter verschiedenster sozialer Dienstleistungen in Sachsen-Anhalt. Das Unternehmen betreibt aktuell sechs stationäre Pflegeeinrichtungen, vier Tagespflegeeinrichtungen, sechs ambulante Dienste und zwei Wohnanlagen für Betreutes Wohnen. In Bezug auf die „Altstadtresidenz Wernigerode“ hat die Laufzeit des indexierten Pachtvertrages von 30 Jahren zzgl. Verlängerungsoptionen am 1. Januar 2011 begonnen.

Nach den jüngsten Neuerwerbungen umfasst das Portfolio des „INP Deutsche Pflege Invest“ nunmehr 15 Objekte – 14 Pflege-/Wohneinrichtungen und eine Kindertagesstätte – in sieben deutschen Bundesländern mit zehn unterschiedlichen Betreiberpartnern.

Der „INP Deutsche Pflege Invest“ hat aktuell ein Volumen von mehr als 131 Mio. EUR bezogen auf die Kaufpreise aller Fondsimmobilien erreicht. Das Zielinvestitionsvolumen beträgt insgesamt 175 Mio. EUR. Neben der INP-Gruppe als Asset Manager fungieren die Service-KVG IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH als aufsichtsrechtlich Verantwortlicher sowie die M.M. Warburg & Co. (AG & Co.) KGaA als Verwahrstelle als wesentliche Fondspartner.

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.