Hahn und Enercon steigen bei Ökorenta ein

Um langfristig den Generationswechsel bei Ökorenta vorzubereiten, wurde Jörg Busboom, der seit 2015 in leitenden Positionen in der Gruppe tätig ist, von der neuen Gesellschafterversammlung zum zweiten Geschäftsführer gewählt.

Als konkrete Ziele hat sich die Gruppe vorgenommen, ihr Kerngeschäft, die Emission von Portfoliofonds im Asset-Bereich der Erneuerbaren Energien zu erweitern und das Produktangebot für institutionelle Investoren auszubauen.

Neue Ziele

Die Sparte Solarenergie soll zukünftig eine größere Rolle spielen als bisher und zu diesem Zweck auch personell verstärkt werden. Aktuell wird ein Leiter für diesen Sektor gesucht. Ferner beabsichtigt das Unternehmen,  neue Themenfelder wie zum Beispiel Speichertechnologien für ihre Anleger zu erschließen.

„Wir haben unsere Unternehmensgruppe in den vergangenen Jahren so aufgestellt, dass alle Schlüsselkompetenzen durch eigene Tochterunternehmen besetzt sind. Jetzt geht es um die Skalierung des Geschäftsmodells“, so Goldenstein. (dr)

Foto: Ökorenta

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.