Primus Valor Fonds knackt Grenze von 100 Prozent Rückfluss

Die Anleger des Fonds ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus (ICD 7 R+) des Anbieters Primus Valor haben bislang Auszahlungen von insgesamt bis zu 115,5 Prozent ihrer Einlage erhalten. Weitere Rückflüsse sollen folgen.

Gordon Grundler, Vorstand Primus Valor

Zuletzt hatten die Anleger des Fonds im Oktober eine Ausschüttung über 50 Prozent ihrer investierten Anlagesumme erhalten. Der ausgeschüttete Betrag belief sich auf insgesamt 20 Millionen Euro. Somit konnte der Fonds ICD 7 R+ eine Gesamtausschüttung von bis zu 115,5 Prozent leisten, wobei sämtliche Anleger bereits die 100-Prozent-Marke überschritten haben.

„Dadurch ist der Fonds Deutschlands erster Alternativer Investmentfonds, welcher diese Hürde nimmt“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Weitere Immobilien, die sich noch im Bestand befinden, werden geplant sukzessive in den kommenden zwölf Monaten veräußert. Nach aktuellem Stand sei mit einer finalen Gesamtausschüttung von über 130 Prozent zu rechnen.

„Das Ergebnis belegt, dass unser Investitionskonzept, bezahlbare Wohnimmobilien in Ober- und Mittelzentren in Deutschland zu erwerben, diese konsequent zu sanieren und zu optimieren und anschließend zeitnah mit Gewinn zu verkaufen, auch weiterhin hervorragend funktioniert“, so Gordon Grundler, Vorstand der Primus Valor AG.

Foto: Primus Valor

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.