17. September 2019, 11:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Warburg-HIH Invest kauft Büroobjekt im Siemens Mobility Campus in Braunschweig

Die Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH Invest) hat in Braunschweig ein Bürogebäude von Siemens Mobility erworben und in den Dachfonds einer Sparkasse eingebracht. Das Objekt hat eine Gesamtmietfläche von 12.350 Quadratmeter und ist vollvermietet. Mieter ist ebenfalls Siemens Mobility, die vollständig im Besitz von Siemens ist, jedoch eigenständig agiert. Die Vertragslaufzeit liegt bei zehn Jahren. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.Immobilien in Warburg-HIH Invest kauft Büroobjekt im Siemens Mobility Campus in Braunschweig

„Die 2003 als Teil des Siemens Mobility Campus fertiggestellte Büroimmobilie verfügt über einen modernen Ausstattungsstandard sowie eine hervorragende Verkehrsanbindung. Wir haben das Objekt von Siemens Mobility in einer Sale-and-Lease-Back-Transaktion erworben. Siemens bleibt mit seiner Mobilitätssparte Mieter in einer attraktiven Campus-Lage“, sagt Hans-Joachim Lehmann, Geschäftsführer Warburg-HIH Invest. 

Bandbreite an Bahnautomatisierungs- und Steuerungssystemen für den Schienenverkehr

Die Siemens Mobility ist mit insgesamt ca. 3.300 Mitarbeitern in Braunschweig vertreten. Das Leistungsspektrum des Standorts umfasst die gesamte Bandbreite an Bahnautomatisierungs- und Steuerungssystemen für den Schienenverkehr und dessen Infrastruktur. Der Campus liegt nur 20 Autominuten vom Flughafen Braunschweig entfernt, die Innenstadt ist in zwölf Minuten erreichbar.

„Über eine Sale-and-Lease-Back-Transaktion haben wir eine interessante Immobilie mit einem attraktiven Mieter für eine Sparkasse gesichert“, sagt Alexander Eggert, Geschäftsführer, Warburg-HIH Invest.

„Für die Nutzer sind solche Deals eine interessante Möglichkeit, größere Flexibilität für die von ihnen genutzten Immobilien zu erlangen und von einem professionellen Immobilienmanagement zu profitieren.“ 

Direkte und indirekte Immobilieninvestitionen in einem Vehikel bündeln

Für die Käuferseite biete ein individueller Dachfonds die Möglichkeit, alle direkten und indirekten Immobilieninvestitionen in einem Vehikel zu bündeln und im Sinne einer langfristigen Portfoliostrategie zu entwickeln.

„Ein Multi Manager Fund bietet institutionellen Investoren erhebliche administrative Erleichterungen, ein einheitliches Reporting und Portfolio- und Rechnungslegungsvorteile“, so Eggert weiter. Der Multi Manager Fund wurde in der Struktur eines offenen Spezial-AIF aufgelegt. Siemens Mobility wurde bei der Transaktion von CBRE beraten.

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Karlsruhe weist Eilantrag gegen Berliner Mietendeckel ab

Kurz vor Inkrafttreten der zweiten Stufe des umstrittenen Berliner Mietendeckels hat das Bundesverfassungsgericht einen vorläufigen Stopp abgelehnt. Die Karlsruher Richter wiesen den Eilantrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ab, die in Berlin 24 Wohnungen vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Zweiter Chef bei Exporo

Herman Tange verstärkt ab sofort das Management-Team der Crowdinvesting-Plattform Exporo als Co-CEO an der Seite von Simon Brunke und soll in den Vorstand der Exporo AG berufen werden, sobald die formellen Anforderungen dafür erfüllt sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...