Ergo schreibt wieder Gewinne

Die Ergo Versicherungsgruppe, Düsseldorf, hat 2004 wieder schwarze Zahlen geschrieben. Vor Goodwill-Abschreibungen und Steuern erzielte der Versicherungskonzern ein operatives Ergebnis von 529 Millionen Euro. 2003 dagegen lag das operative Ergebnis bei sieben Millionen Euro. Nach Abschreibungen kann die Versicherungsgruppe für das gerade abgelaufene Geschäftsjahr einen Gewinn von 202 Millionen Euro verzeichnen. Im Vorjahr betrug der Verlust 1,43 Milliarden Euro.

Das Eigenkapital ist um rund 22 Prozent auf 3,1 Milliarden Euro angewachsen. Zur Ergo-Versicherungsgruppe gehören die Hamburg-Mannheimer, Hamburg, die DKV Deutsche Krankenversicherung, der Rechtschutzversicherer D.A.S. und die Victoria, alle Düsseldorf sowie die KarstadtQuelle Versicherungen mit Sitz in Nürnberg.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.