Allianz nennt neues Standortkonzept

Die Allianz plant, ihre Verwaltungsstandorte in Deutschland von heute 21 auf zehn zu reduzieren. Das Konzept sieht vier Dienstleistungsgebiete mit jeweils einem Großstandort vor. Im Einzelnen: Berlin und München beziehungsweise Hamburg zusammen mit Hannover und Bremen sowie Stuttgart zusammen mit Karlsruhe, heißt es.

Der Standort Köln, die Nebenstandorte der Sachversicherung in Mainz, Aachen, Hannover, Augsburg, Freiburg, Mannheim, Nürnberg, Magdeburg und Ulm, die Niederlassung der Lebensversicherung in Frankfurt/Main und die Niederlassung der Krankenversicherung in Dortmund sollen geschlossen werden, teilte der Konzern mit.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.