Arag expandiert nach Großbritannien

Die Arag Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG, Düsseldorf, bereitet ihre Expansion nach Großbritannien vor. Das Unternehmen hat vor wenigen Tagen seine Unterlagen zur Genehmigung bei der britischen Finanzaufsicht eingereicht. Die Arag erwartet, in der zweiten Jahreshälfte offiziell das Geschäft aufnehmen zu können.

Vor zwei Jahren hatte der Rechtsschutzversicherer bereits den britischen Markt sondiert, den Eintritt jedoch dann verschoben. ?Wir haben die Zeit genutzt, um unsere Hausaufgaben zu erledigen und unser Knowhow in Großbritannien zu bessern?, erläutert Arag-Vorstandsmitglied Dr. Johannes Kathan. Die Arag setze nun auf ein erfahrenes Managementteam aus britischen Rechtsschutz-spezialisten unter der Leitung von Tony Buss. Sitz der Arag UK wird Bristol sein.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.