DBV-Winterthur verkauft Immobilien

Die DBV-Winterthur Versicherungen, Wiesbaden, haben in Deutschland ein 66 Objekte umfassendes mehrheitlich gewerbliche genutztes Immobilienportfolio mit rund 185.000 Quadratmetern verkauft. Das Paket wurde von CB Richard Ellis veräußert. Käufer ist die Investmentgesellschaft Lehmann Brothers.

Der Verkauf des Portfolios ist nach Aussage der DBV-Winterthur ein wesentlicher Baustein beim Umbau des Real Estate Assets. Mit dem Deal seien die Bereinigungen im Portfolio weitestgehend abgeschlossen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.