Gerling-Vorstandsetage dünnt weiter aus

Hermann Jörissen, Gerling-Vorstand und dort verantwortlich für die Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung wechselt im Frühjahr 2007 zur Allianz-Industrietochter Allianz Global Corporate & Specialty, München. Dies meldet die Financial Times Deutschland. Jörissen, der als Experten für das Segment Industriehaftpflichtversicherung gilt, ist seit Übernahme von Gerling durch die Talanx-Versicherungsgruppe nur noch für das Segment Rechtschutz verantwortlich. Kurz nach der Übernahme soll bereits ein ganzes Team von Fachleuten aus Jörissens ehemaliger Gerling-Abteilung in München angeheuert haben.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.