Hamburg-Mannheimer strafft Vertrieb

In den nächsten drei bis fünf Jahren will die zur Ergo-Gruppe gehörende Versicherung 600 von 5.000 festen Vertriebsstellen streichen und 500 selbständige Vermittler engagieren.

Nach einem Rückgang um zehn Prozent im Neugeschäft während des vergangenen Jahres plant Vorstandschef Götz Wricke einen Zuwachs um 25 Prozent in 2006.
Grund für diese Einschätzung sei das zunehmende Interesse der Bevölkerung an Versicherungsprodukten für die Altersvorsorge.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.