Morgen & Morgen verfeinert KV-Analyse

Das Hofheimer Analyse-Haus Morgen & Morgen hat seine Bewertungskriterien für die private Krankenversicherung (PKV) verfeinert. Erstmals könne, so Morgen & Morgen, die Stabilität der Beitragsentwicklung der privaten Krankenversicherungs-Tarife in Form eines Ratings abgebildet werden. Das neue M&M Beitragsstabilitäts-Rating bewertet die Beitragserhöhungen der PKV-Tarife über die letzten zehn Jahre. Mit KV-WIN, dem Analyse- und Vergleichsprogramm von Morgen & Morgen, können Makler nun PKV-Tarife auch nach dem Kriterium der Beitragsstabilität für Kunden herausfiltern und dies dokumentieren.

?Die Stabilität der Beiträge ist entscheidend für die Kundenzufriedenheit und sollte daher zentraler Bestandteil der individuellen Beratung sein?, sagt Joachim Geiberger, Inhaber des Analysehauses. Für die Bewertung im Beitragsstabilitäts-Rating sind nach Aussage des Unternehmens drei Indikatoren von Wichtigkeit: die relative durchschnittliche Beitragssteigerung in Prozent, die absolute in Euro und die Streuung der Anpassungshöhe über die Jahre verteilt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.