Neue Restschuldversicherung am Markt

Mit april protect hat die erst Ende 2005 gegründete April Germany AG, Tochter der französischen April Group, eine neue Restschuldversicherung vorgestellt. Das Versicherungsprodukt richtet sich an Privatpersonen, die langfristige Kredite rund um den Immobilienkauf absichern wollen.

Dabei übernimmt april protect die Darlehensraten, wenn der Versicherte arbeitslos geworden ist oder aufgrund gesundheitlicher Probleme die Rückzahlungen vorübergehend oder dauerhaft nicht erbringen kann, heißt es in einer Mitteilung des Versicherers mit Sitz in Haar bei München.

April Germany verspricht Passgenauigkeit: Der Tarif wird laut eigenen Angaben individuell errechnet und richtet sich neben den persöhnlichen Anforderungen nach der aktuellen Restschuld. Eine Anpassung an veränderte Lebenssituationen soll jederzeit möglich sein.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.