Universa offeriert PKV-Einsteigertarif

Die Universa Versicherungen, Nürnberg, haben mit dem „intro-Privat“ einen Starttarif zur Sicherung eines Wechsels in die privaten Krankenversicherung auf den Markt gebracht. Zielgruppe sind insbesondere Existenzgründer und Angestellte, die sich erstmalig privat versichern können. Sie erhalten bereits nach einem Jahr ein Sonderumstellungsrecht in einen der 240 Universa-PKV-Tarife. Eine neuerliche Gesundheitsprüfung entfällt.

Darüber hinaus kann der Versicherungsschutz zu Beginn des vierten Versicherungsjahres und dann alle fünf Jahre bis zum 50. Lebensjahr angepasst werden. Das Leistungsniveau liegt laut Universa deutlich über dem der gesetzlichen Krankenkassen und umfasst einen Selbstbehalt von 300 Euro pro Jahr. Alle wichtigen PKV-Leistungen sind mitversichert, zum Beispiel Heilpraktikerbehandlungen oder Psychotherapie. Ärztliche sowie zahnärztliche Behandlungen werden bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung übernommen.

Der neue Starttarif kostet für einen 30-jährigen Mann 129,14 Euro monatlich, für eine gleichaltrige Frau 231,60 Euro. Für nicht in Anspruch genommene Leistungen gewährt die Universa eine Beitragsrückerstattung.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.