AachenMünchener vermeldet Umsatzplus

Die AachenMünchener Versicherungsgruppe hat im Geschäftsjahr 2006 die Umsätze gesteigert. Nach vorläufigen Zahlen legten im Segment Lebensversicherungen die gebuchten Bruttobeiträge im Vergleich zum Vorjahr um 6,4 Prozent auf 3.691,8 Millionen Euro (Vorjahr 3.468,2 Millionen Euro) zu. Wachstumstreiber waren nach Angabe der Versicherungsgesellschaft unter anderem die Riester-Produkte. Insgesamt wurden 208.042 Policen verkauft – eine Steigerung um 58,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit beträgt der Bestand der AachenMünchener über 790.000 Riester-Verträge.

Auch im Kompositgeschäft (Sach-, Unfall- und Haft-pflichtversicherungen) verbuchte der Versicherer ein Umsatzplus. Die gebuchten Bruttobeiträge stiegen um 1,4 Prozent auf 1.156,9 Millionen Euro (Vorjahr: 1.141 Millionen Euro). Die Branche verzeichnete dagegen nach ersten Schätzungen des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft ein Minus von 1,4 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.