Anzeige
6. August 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Basisrente boomt

Die Zahl der neu abgeschlossenen Basisrenten ? bekannt auch als Rürup-Rente ? hat sich im ersten Halbjahr 2007 gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt.
So wurden insgesamt 117.000 Basisrenten-Policen abgeschlossen (erstes Halbjahr 2006: 65.000 Policen). Dies gab der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Berlin, bekannt. Insbesondere das zweite Quartal dieses Jahres erwies sich mit 65.000 verkauften Basisrenten als erfolgreich. Dies sind 122 Prozent mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres.

Der GDV führt den Zuwachs auf die gestiegene steuerliche Begünstigung zurück. So ist der bei der Steuer anrechenbare Anteil Anfang des Jahres von 62 auf 64 Prozent der eingezahlten Beiträge gestiegen. Weitere Gründe für den hohen Absatz: Die im Jahressteuergesetz 2007 vorgenommenen Änderungen hinsichtlich der Absetzbarkeit der Beiträge sowie neue Regelungen zum Pfändungsschutz der Rente.

Besonders beliebt seien Verträge mit eingeschlossener Berufsunfähigkeits- oder Hinterbliebenenrente, weil die darauf entfallenden Beiträge in begrenztem Umfang ebenfalls steuerlich begünstigt werden. GDV-Präsident Dr. Bernhard Schareck rät Kunden allerdings dazu, die versicherte Leistung höher anzugeben als bei nicht geförderten Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenrenten, weil das ausgezahlte monatliche Vermögen im Versicherungsfall voll besteuert wird.

Und auch die Nachfrage nach Riesterprodukten ist weiterhin ungebremst: Mit 914.000 Policen lag der Absatz leicht über dem Niveau von 2006 (882.000 Verträge). Schareck fordert, analog zur betrieblichen Altersvorsorge bei den Höchstgrenzen der Förderung und den Zulagen einen Bezug zur Einkommensentwicklung herzustellen. So seien die Gehälter seit 2001, dem Jahr, in dem die entsprechenden Werte festgelegt wurden, durchschnittlich um elf Prozent gestiegen. Der GDV empfiehlt der Bundesregierung, dieses Thema auf die Agenda der zweiten Hälfte der Legislaturperiode zu setzen. (aks)

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

Was Chinas Neusortierung tatsächlich bedeutet

Der 19. Parteikongresstag der Kommunistischen Partei Chinas im Oktober ändert politisch viel und ökonomisch – vorerst – nichts. Zu diesem Schluss kommt Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management.

mehr ...

Berater

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...