Continentale mit Einsteiger-BU

Die Continentale Lebensversicherung a.G., Dortmund, hat eine zeitlich befristete Berufsunfähigkeitsversicherung für Auszubildende, Studenten und Berufsanfänger auf den Markt gebracht. Vorteil der neuen BU 1 ist der günstige Preis während der Laufzeit des Vertrages, teilte das Unternehmen mit. Zudem besteht die Option, ohne Gesundheitsprüfung den Vertrag zu verlängern.

Der BU-Einsteigervertrag kann schon ab einem Mindestbeitrag von monatlich fünf Euro mit einer Versicherungsdauer von maximal 15 Jahren und – je nach Beruf beziehungsweise Berufsziel – einer Leistungsdauer bis maximal Endalter 65 abgeschlossen werden. Genügend Zeit also, um eine Ausbildung oder ein Studium abzuschließen und den ersten Arbeitsplatz zu finden. ?Falls in dieser Zeit etwas passiert, ist der Versicherte dauerhaft geschützt“, erläutert Heinz Jürgen Scholz, Vorstandsmitglied der Continentale.

Tritt der Leistungsfall nicht ein, hat der Kunde fünf Jahre vor Ablauf die Möglichkeit, den Vertrag über die ursprünglich vereinbarte Versicherungsdauer hinaus zu verlängern – und zwar ohne erneute Gesundheitsprüfung. Besonderer Service der Continentale: Sie informiert den Versicherungsvermittler rechtzeitig, wenn der Wechseltermin bevorsteht. Der Kunde muss bei diesem zeitlich befristeten Vertrag nach Unternehmensangaben keinerlei Abstriche beim Versicherungsschutz machen. So verzichtet die Continentale auch bei Auszubildenden und Studenten auf die abstrakte Verweisung; versichert ist der angestrebte Beruf.

Sind Ausbildung oder Studium abgeschlossen und der Versicherte nimmt die erste Berufstätigkeit auf, lässt sich die BU-Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung um bis zu 50 Prozent erhöhen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.