Continentale wächst bei KV

Der Dortmunder Versicherungsverbund Die Continentale, hat seine Beitragseinnahmen im Jahr 2006 um 3,1 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro gesteigert. Im Geschäftsfeld Krankenversicherung stiegen die Beitragseinnahmen der Continentale Krankenversicherung a.G. und Europa Krankenversicherung AG um zwei Prozent auf 1,26 Milliarden Euro. Ursache für diesen moderaten Anstieg waren auch im Jahr 2006 die relativ geringen Beitragsanpassungen. Immerhin gelang bei den Vollversicherten ein Zuwachs um 1.000 Personen.

Im Bereich der Zusatzversicherungen konnten sogar 70.000 neue Kunden gewonnen werden. Dieses Wachstum erreichte die Continentale ohne Kooperationen mit gesetzlichen Krankenkassen ausschließlich durch den beratenden Außendienst.Positiv entwickelte sich das Geschäftsfeld Lebensversicherung, teilte der Versicherer mit. Dort steigerte die Continentale Lebensversicherung a.G. ihre Beitragseinnahmen um 4,1 Prozent auf 514 Millionen Euro. Die Europa Lebensversicherung AG wuchs um 5,2 Prozent auf 276 Millionen Euro Beitragseinnahmen.

Das Geschäftsfeld Sachversicherung war im Jahr 2006 von einem ausgeprägtem Preiskampf in der Kfz-Sparte und daher sinkenden Beitragseinnahmen vieler Unternehmen bestimmt. Die Beitragseinnahmen in Kfz stiegen um 7,2 Prozent – und dies bei einem Minus der Branche von voraussichtlich 4,4 Prozent. Insgesamt stiegen die Beitragseinnahmen der Continentale Sachversicherung um 4,9 Prozent auf 320 Millionen Euro. Dagegen blieben die Einnahmen der Europa Sachversicherung AG konstant bei 104 Millionen Euro.

Die deutsche internet versicherung ag als reiner Internet-Kfz-Versicherer konnte ihre Beitragseinnahmen um 25 Prozent auf 8,2 Millionen Euro erhöhen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.