Anzeige
Anzeige
15. August 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Delta Lloyd ergänzt Janosch

Anfang September wird der Wiesbadener Finanzdienstleistungskonzern Delta Lloyd seine Kinderpolicenpaket Janosch um eine Unfallversicherung ergänzen. Delta Lloyd bietet den Unfallschutz in Kooperation mit dem langjährigen Partner Allianz an. Im Fall der Invalidität wird je nach dem Grad der Beeinträchtigung Kapital ausgezahlt, bei schweren Unfällen sogar bis zum Fünffachen der vereinbarten Invaliditätssumme.

Bei unfallbedingtem Krankenhausaufenthalt des Kindes wird ab dem ersten Tag das vereinbarte Krankenhaustagegeld gezahlt, ab dem vierten Tag sogar in doppelter Höhe, und zwar für bis zu drei Jahre nach dem Unfall. Ohne zusätzlichen Beitrag sind jeweils bis zu 5.000 Euro für kosmetische Operationen sowie für Bergungs- und Überführungskosten eingeschlossen. Führt ein Unfall oder eine schwere Krankheit des Kindes zu einem Grad der Behinderung von 50 Prozent oder mehr, wird eine monatliche Rente gezahlt solange die Schwerbehinderung besteht, gegebenenfalls ein Leben lang.

Weitere Bestandteile des Janosch-Pakets sind eine aufgeschobene klassische Rentenversicherung ? der Junior-Plus-Plan ? und die aufgeschobene fondsgebundene Rentenversicherung Junior Invest, die im Ranking von Morgen & Morgen auf den vordersten Plätzen rangiert. Abgerundet wird das Paket durch eine Ausbildungsversicherung und einen Fondssparplan, der flexible Anlagemöglichkeiten und eine große Fondsauswahl bietet. Alle Teile des Pakets können einzeln gewählt oder aber miteinander kombiniert werden.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“BU-Beratung durch Makler als bester Weg zur passenden Lösung”

“Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein hoch erklärungsbedürftiges Produkt”, sagt Michael Stille, Vorstandsvorsitzender der Dialog Lebensversicherung. Im Interview mit Cash. sprach er über die Bezahlbarkeit von BU-Policen und “best advice” vom Versicherungsmakler.

mehr ...

Immobilien

Die teuersten Hansestädte

Hamburg ist die teuerste der Hansestädte, sowohl für Mieter, als auch für Käufer. Ein Quadratmeter kostet mehr als doppelt so viel wie in Stralsund. Immowelt hat untersucht, welches die teuersten und günstigsten Städte der Hanse sind.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...