Ergo eröffnet Repräsentanz in Indien

Die Ergo Versicherungsgruppe, Düsseldorf, intensiviert ihr Engagement auf dem indischen Versicherungsmarkt und hat eine Repräsentanz in der Hafenstadt Mumbai, dem ehemaligen Bombay, eröffnet. Das neue Büro soll die Interessen des zweitgrößten deutschen Erstversicherers auf dem Subkontinent wahrnehmen, bestehende Geschäftsbeziehungen pflegen sowie sich in Diskussionen der Marktteilnehmer einbringen, teilte das Unternehmen mit.

Der ständige Repräsentant der Ergo, Axel Fürderer, soll darüber hinaus Gespräche mit der indischen Regulierungsbehörde und mit potenziellen Joint Venture-Partnern führen.?Die Eröffnung der Repräsentanz ist ein wichtiger Schritt zu unserem Ziel, gemeinsam mit starken indischen Partnern mit modernsten Angeboten für Versicherung und Vermögensverwaltung in den indischen Markt einzutreten“, sagt Dr. Peter Röder, Vorstand der Ergo International AG.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.