Generali kooperiert mit Agip

Agip Deutschland und die Generali Versicherungen, München, haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Die Zusammenarbeit einer Mineralölgesellschaft mit 690 Servicestellen in Deutschland und eines deutschen Finanzdienstleistungsunternehmen ist neu auf dem deutschen Markt. Unter dem Slogan „Kraft trifft Sicherheit“ ist dies die erste branchenübergreifende Kooperation dieser Art.

Mit dieser Vereinbarung verbinden die beiden Unternehmen mit enger Beziehung nach Italien gemeinsame Marketing- und Vertriebsaktivitäten. Gegenstand der Kooperation ist die Kundenzuführung mittels wechselseitiger Empfehlung des jeweils anderen Kooperationspartners, während der eigentliche Vertragsabschluss beim originären Produktgeber verbleibt. So werden interessierte Kunden, die von Agip auf die Produkte der Generali aufmerksam gemacht wurden, ausschließlich von den Versicherungsexperten der Generali beraten und betreut. Damit sei ein fachlich qualifizierter Kundenservice zu jeder Zeit sichergestellt, betont das Versicherungsunternehmen.

Bereits seit Anfang Mai ist die Generali in zahlreichen Agip-Niederlassungen mit einer Sonderaktion zur Kraftfahrtversicherung für Agip-Kunden präsent. Neben der Kraftfahrtversicherung umfasst die Kooperation alle Lösungen zu Fragen der privaten Sicherheit und Vorsorge.

Mit dieser ungewöhnlichen Cross-Selling-Methode ist die Generali beileibe kein Pionier im deutschen Markt. So verkauft etwa der zur Rewe-Gruppe gehörende Lebensmittel-Discouter Penny Rechtsschutzversicherungen der Arag, der Kaffee-Röster Tchibo Policen von der Axa oder die Textil-Warenhauskette C&A Autoversicherungen von DA Direkt.

Vorbild für den neuen Trend im deutschen Versicherungsmarkt sind mal wieder die Angelsachsen. So bietet in Großbritannien die Supermarkt-Kette Tesco mit großem Erfolg neben Auto-, Hausrats- und Lebensversicherungen auch Kredite und Geldanlageoptionen an.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.