Oeco Capital mit neuem Kinderprodukt

Die zur Concordia Versicherungsgruppe gehörende Oeco Capital Lebensversicherung, Hannover, hat ihr Kinderversicherungsprodukt junior Basic relauncht. Zielgruppe des neuen Tarifs sind Kinder ab dem 6. Monat bis zum vollendeten 12. Lebensjahr. Die Police besteht aus einer klassischen aufgeschobenen Rentenversicherung in Kombination mit einer Invaliditäts-Zusatzversicherung. Bis zum 27. Lebensjahr ist damit eine Invalidität aufgrund Erwerbsunfähig-, Pflegebedürftig- und Schulunfähigkeit sowie bei definierten Krankheiten und infolge von Verletzungen abgesichert.

Die Höhe der frei vereinbaren Monatsrente reicht von 500 bis 1.000 Euro. Im Falle eines Falles wird die Leistung bis zum 60. Lebensjahr gezahlt, danach erfolgt ein Übergang in eine lebenslange Altersrente. Zusätzlich und unabhängig von einer Invalidität wird bei einem Krankenhausaufenthalt von mehr als 20 Tagen eine Rooming-In-Leistung ? die Unterbringung der Eltern im Krankenhaus ? von 30 Euro gewährt. Die Einschränkung: Die Versicherung zahlt diesen Betrag nur für Kinder bis zum 16. Lebensjahr.

Darüber hinaus kann für den Invaliditätsfall eine Option auf eine Einmalzahlung in Höhe einer Jahresrente sowie eine Beitragsbefreiung für den Todesfall des Versorgers mitversichert werden. Bei bestimmten Ereignissen wie dem Abschluss einer Berufsausbildung, eines Studiums, bei Heirat oder der Geburt eines Kindes kann zudem die Invaliditätsrente ohne erneute Gesundheitsprüfung in ein Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung umgewandelt werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.