Delta Lloyd legt bei bAV-Produkten nach

Der Finanzdienstleister Delta Lloyd, Wiesbaden, hat seine bAV-Tarife verbessert. Vermittler sollen unter anderem von einem vereinfachten Antragsverfahren profitieren.

Von der Überarbeitung sind die Durchführungswege Direktversicherung, Direktzusage und Unterstützungskasse sowie die Tarife der Delta Lloyd Pensionskasse betroffen. Alle Tarife warten nun mit ?deutlich höhere Renten? auf, verspricht der Anbieter. Zugleich seien auch die Bedingungen verbessert worden: Zuzahlungen sind jederzeit möglich und die Rangfolge für das Bezugsrecht kann nun frei gewählt werden. Somit kann der Kunde festlegen, an wen die Rente nach seinem Tod gezahlt werden soll.

Beim Antragsverfahren kommt das VVG-konforme Invitatiomodell zum Einsatz: Demnach müssen bei Vertragsabschluss nicht die gesamten Vertragsunterlagen vorliegen. Diese werden erst mit der Police versandt. Das reduziere den Aufwand für Unternehmen und Vermittler erheblich. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.