MPC: Pensionsrückdeckung auf Basis geschlossener Fonds

Das im SDax notierte Hamburger Emissionshaus MPC Capital startet mit dem Best Select Company Plan Ende Mai einen Sparplan zur Rückdeckung von Pensionszusagen, dem Anlagen geschlossener Fonds zugrunde liegen.

Dieses bAV-Konzept solle die klassischen Lebensversicherungslösungen durch ein breit gestreutes Portfolio von geschlossenen Fonds ersetzen, so MPC. Das speziell für deutsche Kapitalgesellschaften entwickelte Modell steht Unternehmen ab monatlichen Raten von 500 Euro zur Verfügung. Der Initiator verspricht aufgrund von Portfolio- und Steueroptimierung eine Aufwandsersparnis von bis zu 60 Prozent gegenüber typischen Rückdeckungskonzepten mit Lebensversicherungen.

MPC verkauft seit 2005 Rückdeckunglösungen über Beteiligungen und Investmentfonds und bietet Anlegern zu diesem Zweck eine spezielle Berechnungssoftware. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.