Anzeige
Anzeige
1. Juli 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherer erweitern Anlagemöglichkeiten

LV 1871, München, Clerical Medical, Strassen/Luxemburg, und die Dortmunder Volkswohl Bund Lebensversicherung stellen ihren Kunden mehr Fonds zur Auswahl.

So hat die LV 1871 nach eigenen Angaben ihre Palette auf 50 Fonds von zehn verschiedenen Anbietern verdreifacht. Dazu gehören Vermögensverwaltungs-, Dach- und Aktienfonds genauso wie Rentenfonds oder Immobilien- und Geldmarktfonds.

Der britische Finanzdienstleister Clerical Medical baut sein Anlagespektrum um den weltweit investierenden CMIG Global Multi-Assets Fund (ISIN: GB00B2QNXC99) aus. Der Fonds wird aktiv von Insight Investment gemanagt und zielt darauf ab, unabhängig vom globalen Marktumfeld auf annualisierter Basis sowohl einen positiven Gesamtertrag als auch einen langfristigen Kapitalzuwachs zu erreichen, der langfristigen Aktienerträgen entspricht. Im Portfolio finden sich neben traditionellen Anlageklassen (Aktien, Anleihen, Barvermögen, Devisen, Immobilien) auch alternative Assets (z. B. Rohstoffe, Derivate), so Clerical Medical.

Die Volkswohl Bund Lebensversicherung hat fünf nachhaltige Produkte der Ökorenta, Hilden, in ihre Angebotspalette aufgenommen. Zudem stehen ab heute auch Aktien-, Renten- und Dachfonds der Schweizer Privatbank Sarasin & Cie und der Frankfurter Warburg Invest Kapitalanlagegesellschaft zur Wahl. Sie können mit sämtlichen fondsgebundenen Produkten kombiniert werden. (hi)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Alexa, bist du der neue Herr Kaiser?

Der mit künstlicher Intelligenz gesteuerte Sprachcomputer von Amazon “Alexa” hat das Potenzial den Versicherungsvertrieb aufzumischen, denn er ist dort, wo Herr Kaiser immer hin wollte – im Wohnzimmer der Kunden.

Die Haff-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitwert: Welche Wirkung hat eine Klageumstellung?

Wie bemisst sich der Streitwert eines Verfahrens, in dem es um die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente geht, wenn der Versicherte erst eine Feststellungs- und später eine Leistungsklage erhebt? Diese Frage hat das Oberlandesgericht Hamm beantwortet.

mehr ...