Anzeige
27. Juni 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VPV: ?Netto-Police? meets ?Power-Rente?

Die VPV Lebensversicherungen AG, Stuttgart, hat ihre neue Produktlinie ?VPV Power? vorgestellt. Im Juli kommt die Power-Rente auf den Markt, bis zum Jahresende sollen die Varianten Power-Direkt und Power-Riester folgen. Bereits seit Monatsbeginn ist mit der VPV Flex Life ein fondsgebundenes Rentenkonzept auf dem Markt, bei dem Vermittlungskosten und Versicherungsvertrag rechtlich gesehen getrennt worden sind.

Markige Produktnamen – was steckt dahinter?

Die fondsgebundene Altersvorsorge ?Power-Rente? kommt je nach gewählter Risikobereitschaft und Garantielevel in den Ausgaben Premium, Garant und Turbo. Dabei stellt Garant das Standardniveau mit hundertprozentiger Kapitalgarantie dar. Premium richtet sich an besonders vorsichtige Anleger und garantiert 110 Prozent der bereits erzielten Rendite. Turbo zielt auf risikobereitere Kunden, denen es zu Beginn der Laufzeit ausreicht, die Hälfte ihrer Einlage gesichert zu wissen. Als Zielinvestments stehen den Fondspolicen 50 Indexfonds zur Verfügung, die Strategie legen Versicherte mit der Wahl ihres Garantielevels fest.

Flex Life: Versicherung und Honorarvertrag getrennt

Das unter dem Label ?Netto-Police? beworbene Angebot ?Flex Life? unterscheidet sich der VPV zufolge von ?herkömmlichen Produkten? dadurch, dass es keine Vergütungen auf die Vermittlung enthält, diese bekommt der Makler im Rahmen einer gesonderten Vereinbarung direkt vom Kunden. Vermittler könnten sich das vorfinanzierte, auf 60 Monate verteilte Honorar mit Hilfe eines Factors auf einen Schlag ausbezahlen lassen. Dass Versicherungs- und Honorarvertrag unabhängig voneinander seien, führe zu mehr Kostentransparenz und stärke die Glaubwürdigkeit des Maklers, meint zumindest die VPV.

Die fondsgebundene Rentenversicherung wird durch die im Herbst vergangenen Jahres gegründete Maklerorganisation der VPV, die Vereinigte Post ? Makler-AG, Köln, vertrieben. Grundlage des neuen ?Netto-Produkts? ist die bereits 2006 gestartete VPV Sorglos-Rente. (hb)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Zuschusspflicht bei Betriebsrente: Arbeitgeber kennen Vorgaben nicht

Seit dem 1. Januar 2019 gilt eine Zuschusspflicht bei Betriebsrenten. Doch nur 17 Prozent der Arbeitgeber kennen die Vorgaben. Entsprechend hoch ist der Beratungsbedarf. Insbesondere bei Klein- und Mittelständlern. Die Signal Iduna bietet nun Unternehmen Hilfe bei der Umsetzung an.

mehr ...

Immobilien

Mietpreise: Dynamik ist gestoppt

Bislang gab es bei den Mietpreisen im Bereich Wohnimmobilien oft kein Halten. Nach Erhebung jüngster Zahlen für das 4. Quartal 2018 durch das Researchinstitut Empirica ändert sich nunmehr zumindest die Tendenz. Ob daraus ein Trend wird, bleibt abzuwarten. 

mehr ...

Investmentfonds

Warren Buffett zum Tod von Jack Bogle

Der Erfinder des Index Investing, Jack Bogle, ist gestern verstorben. Gegenüber dem US-Medienportal CNBC äußerten sich Akteure der Wall Street und berühmte Investoren wie Warren Buffett zum Tod Bogles und hoben seine Verdienste hervor.

mehr ...

Berater

Formaxx erweitert Vorstand

Die Formaxx AG, Eschborn, verstärkt seinen Vorstand. Mit Wirkung zum 1.. März 2019 ist Lars Breustedt neu in den Vorstand der Eschborner Finanzberatungsgesellschaft berufen worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...