Umfrage: Riester stößt auf Ablehnung

Die Riester-Rente stößt bei der Mehrheit der Bundesbürger auf Ablehnung. Einer Studie der Citibank zufolge will über die Hälfte der Deutschen keineRiester-Rente abschließen oder plant, ihren Vorsorge-Vertrag zu kündigen, sofern sie es nicht schon getan haben.

Besonders die unteren Einkommensklassen haben wenig Interesse an der staatlich geförderten Altersvorsorge. So lehnen laut Umfrage 51,2 Prozent der Haushalte, die weniger als 1.500 Euro pro Monat verdienen, die Riester-Rente von vornherein ab. Insgesamt beträgt die Ablehnungsquote unter den Arbeitnehmern 43,5 Prozent.

Vergleichsweise unberührt bleibt die Wertschätzung der Riester-Produkte dagegen von der Finanz- und Wirtschaftskrise. Mehr als drei Viertel aller Riester-Interessiertensagten, die Turbulenzen hätten keinen Einfluss auf ihr Verhalten. (hb)

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.