Versicherer setzen auf Online-Vertrieb

Die deutsche Assekuranz vertraut weiterhin auf den Online-Vertrieb: Über 80 Prozent der Versicherungsexperten glauben, dass die Bedeutung des Verkaufskanals weiter steigt. Das zeigt die Studie ?Trendbarometer Versicherungen? des Hamburger Consulting-Unternehmens PPI AG in Zusammenarbeit mit dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung.

Der Grund für die Zuversicht der Fachleute: Knapp 40 Prozent der Deutschen ? Tendenz steigend ? suchen bereits Versicherungsprodukte im Internet und vergleichen dort Anbieter und Tarife.

Über die Hälfte der Versicherungsmanager sieht im Ausbau der Online-Angebote deshalb eine Chance für das eigene Haus. Zwar diene das Internet den Versicherern bisher nur als ergänzender Vertriebskanal. Doch dessen Funktion als Informationsplattform und Service-Portal sei inzwischen unverzichtbar und gewinne weiterhin stark an Bedeutung, so das Ergebnis der Umfrage unter 210 Fach- und Führungskräfte aus der Versicherungswirtschaft.

Helfen, das Potenzial auszuschöpfen, sollen vor allem kundenorientierte Zusatz-Online-Angebote. So ist laut der Studie beispielsweise für 73 Prozent der Deutschen eine schnelle und unbürokratische Schadensregulierung das wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines Versicherers. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.