WWK startet neue Fondspolice

Der Münchner Versicherer WWK bietet seinen Kunden mit der WWK Premium Fonds-Rente protect eine neue fondsgebundene Rentenversicherung. Alle Beiträge und mögliche Zuzahlungen werden ab einem zuvor definierten Termin durch das Versicherungsunternehmen garantiert, teilt der Anbieter mit.

Die Garantie werde im Rahmen einer individuellen Wertsicherungsstrategie erzeugt, das Risikobudget börsentäglich ermittelt. Der Algorithmus für die Garantierzeugung – laut Anbieter heißt er WWK Intelli Protect – wurde vom Versicherer selbstentwickelt. Dabei würden nur Umschichtungen zwischen dem Deckungsstock als Zinsträger und Investmentfonds vorgenommen. Da kein Garantiefonds eingesetzt wird, reduzieren sich die Renditechancen durch die Garantieleistung laut Anbieter nicht.

„Bei der Ausgestaltung der Garantie war es uns ein Anliegen, ein möglichst renditestarkes Altersvorsorgeprodukt zu entwickeln. Wir verstehen die Chance auf Rendite nicht als Gegensatz, sondern als Ergänzung zum Sicherheitsbedürfnis der Kunden“ so Vertriebsvorstand Rainer Gebhart.

Die Rentenphase beginnt spätestens ab einem Alter von 80 Jahren. Weitere Eckpunkte: Alle Zahlungen können individuell vereinbart werden, Beitragsdynamik und -freistellung, sowie garantierte Rentensteigerungen sind möglich. Der Mindestbeitrag beträgt 50 Euro.

Zudem hat der Kunde die freie Auswahl aus 23 Fonds unterschiedlicher Assetklassen, die kostenlos, jederzeit und beliebig oft gewechselt werden können. Um das Kapitalanlagerisiko zu begrenzen, stünden ein periodisches und ein performanceorientiertes Ablaufmanagementsystem zur Verfügung. (mo)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.