Zusatztarif der KQV sichert Demenz ab

Der Fürther Direktversicherer Karstadt Quelle (KQV) offeriert ab sofort einen neuen Zusatztarif. Mit Demenz-Geld können Kunden sich gegen die finanziellen Folgen einer Demenz-Erkrankung privat absichern.

Meldung kqvAb einer Demenz mittleren Grades, erhält der Versicherte, je nach gewählter Beitragshöhe, bis zu 600 Euro pro Monat, sobald ein Neurologe oder Psychiater diese diagnostiziert hat. Eine mittelschwere Demenz liegt vor, wenn der Erkrankte auf fremde Hilfe angewiesen ist. Das Geld erhält der Versicherte zur freien Verfügung. Er kann dies ohne Kostennachweis oder Wartezeit beispielsweise zur Finanzierung zeitweiser Tagesbetreuung einsetzen.

Die Zahlung ist unabhängig von Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung und vom Bestehen körperlicher Pflegebedürftigkeit. In den ersten fünf Jahren bestehen gestaffelte Leistungseinschränkungen von zehn bis 50 Prozent, einzige Ausnahme ist Demenz als Folge eines Unfalls. Eine hundertprozentige Leistung kann ab dem sechsten Versicherungsjahr beansprucht werden. Der Tarif ist vom Kunden jederzeit monatlich kündbar. (ks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.