15. September 2010, 14:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausbildung: BRBZ gründet bAV-Akademie

Der Bundesverband der Rechtsberater für betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten (BRBZ) startet die „Deutsche Lehr- und Praxisakademie zur betrieblichen Altersversorgung“. Die Einrichtung wendet sich als Kompetenz- und Fortbildungszentrum an alle Berufsgruppen, die in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) tätig sind, und nimmt ab November 2010 ihren Lehrbetrieb auf.

Abschluss-127x150 in Ausbildung: BRBZ gründet bAV-Akademie In mehrtägigen Seminarveranstaltungen soll den Teilnehmern das notwendige Fachwissen vermittelt werden, um als Berater in den Bereichen bAV und Zeitwertkonten handeln zu können, teilt der BRBZ mit. Das Qualifizierungsprogramm setze sich, so die Mitteilung, aus zwei Seminarblöcken zusammen, die unabhängig voneinander belegt werden können.

Die erste Einheit, die zwei Tage umfasst, sei praxisorientiert und fallbezogen angelegt. Bei der dreitägigen Seminarreihe sollen die Themen vertiefend rechtswissenschaftlich betrachtet werden. Den Abschluss der Seminare bildet jeweils eine schriftliche Prüfung. Wer besteht, darf sich „zertifizierter Fachberater beziehungsweise Fachexperte für betriebliche Altersversorgung (BRBZ e.V.)“ nennen, so der Verband.

In der Seminarreihe sollen auch die berufsrechtlichen Anforderungen an eine rechtssichere Rechtsberatung angesprochen werden. So werde laut BRBZ herausgearbeitet, dass die rechtliche Beratung im Rahmen der bAV nur durch zugelassene Rechtsdienstleister erfolgen darf. Oftmals in diesem Zusammenhang geäußerte rechtliche Annexberatungskompetenzen von Finanzdienstleistern und Versicherungsvermittlern scheiden demnach aus.

Auch die Vorgaben des Versicherungsvertragsgesetzes, des Europarechts und der Gewerbeordnung bieten hier keine Ausnahme, so der BRBZ. Selbst die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs habe diese Sichtweise schon eindeutig bestätigt (BGH-Urteil vom 20.03.2008 – IX ZR 238/06).

Zu den Referenten der Lehr- und Praxisakademie zählen unter anderem Professor Dr. Martin Henssler, Präsident des Deutschen Juristentages, und Professor Dr. Achim Schunder, Chefredakteur der “Neuen Juristischen Wochenschrift” (NJW) und der “Neuen Zeitschrift für Arbeitsrecht” (NZA). (hb)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...